Webcode: 01035590

Ergebnisse der Landessortenversuche Öko Dinkel 2019

Dinkel ist im Anbau relativ anspruchslos und im Gegensatz zu Weizen liefert er gute Feuchtklebergehalte bei geringem Stickstoffbedarf. Eine Frucht die deshalb hervorragend zum Ökolandbau passt.

Gegenwärtig ist eine gute Nachfrage nach Öko-Dinkel zu verzeichnen. Trotz dieser positiven Marksituation können die Dinkelerlöse von Jahr zu Jahr nicht unerheblich schwanken. Es sind in erster Linie Veränderungen im Angebot, die den Preis relativ schnell beeinflussen. Wer Dinkel anbauen möchte ist gut beraten sich vorher mit der abnehmenden Hand abzusprechen. Im Fokus der Sortenwahl stehen überdurchschnittliche Feuchtklebergehalte, Ertragsstabilität, eine ausgeprägte Toleranz gegenüber Gelb- und Braunrost und eine sichere Halmstabilität.

Die meisten Dinkelsorten sind nicht frei dreschend, d.h. im Gegensatz zum Weizen zerbrechen beim Drusch die Ähren in sogenannte Vesen. Diese bestehen aus einem Ährenspindelstück, das mit zwei von Spelzen umhüllten Körnern besetzt ist. In einem zusätzlichen Schälgang (Gerben) müssen Korn und Spelz mittels spezieller Entspelzungsanlagen voneinander getrennt werden.

Die Qualitäten und Erträge der Landessortenversuche Öko-Dinkel 2019 können am Ende dieses Beitrages heruntergeladen werden.

Ergebnisse zu weiteren Öko-Versuchen auch aus zurückliegenden Jahren finden Sie unter: ISIP

Saatgut aus ökologischer Erzeugung

Laut der EG-Verordnung Ökologischer Landbau gilt , dass grundsätzlich nur Bio-Saat- und Pflanzgut zu verwenden ist. Einen Überblick über das bundesdeutsche Gesamtangebot erhält man schnell und tagesaktuell im Internet. Unter www.organicxseeds.de sind alle ökologisch erzeugten, vertriebsberechtigten Saatgutpartien sortenspezifisch aufgelistet. Ist dort kein Saatgut der gewünschten Sorte gelistet, darf nach Antrag bei der Kontrollstelle auch konventionell erzeugte, ungebeizte Ware zum Einsatz kommen.

 

 


Kontakt:
Markus Mücke
Berater Ökologischer Landbau, Umstellungsberatung, Versuchswesen Ökologischer Landbau
Telefon: 0511 3665-4378
Telefax: 0511 3665-994378
E-Mail:
Florian Rohlfing
Berater Ökologischer Landbau, Umstellungsberatung, Versuchswesen Ökologischer Landbau
Telefon: 0511 3665-4294
Telefax: 0511 3665-994378
E-Mail:


Stand: 20.09.2019



PDF: 32562 - 285.174804688 KB   Ergebnisse LSV Öko-Dinkel 2019   - 285 KB