Webcode: 01037775

Niedersachsen fördert Batteriespeicher - Bedingung ist die Anschaffung einer neuen PV-Anlage

Das Land Niedersachsen legt ein neues Förderprogramm für Batteriespeicher auf. Im Zusammenhang mit neuen und erweiterten Photovoltaikanlagen wird die Anschaffung von Batteriespeichern gefördert.

Privatpersonen und Unternehmen, die in eine neue PV-Anlage in eine Anlagenerweiterung mit mindestens 4 kWp investieren wollen und sich entschließen einen Batteriespeicher zu installieren, erhalten vom Land Niedersachsen eine Förderung von bis zu 40 % auf die Nettoinvestitionskosten des Batteriespeichers.

Dabei muss die neu errichtete PV-Anlage mindestens eine Größe von 1,2 kWp pro eine kWh nutzbaren Speicherkapazität des Batteriespeichers aufweisen. Speicherkapazitäten über dies Maß hinaus sind nicht förderfähig. Für PV-Anlagen über 10 kWp Größe wird ein gesonderter Bonus von 800 € pro Vorhaben gewährt.

 

 

 

 

 

Anträge können bis zum 30.09.2022 eingereicht werden.

Die Antragsstellung erfolgt über die NBank. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der NBank unter:

Förderung für natürliche Personen

Förderung für Unternehmen

Lesen sie auch gerne weitere Informationen zum Thema Batteriespeicher unter: Stromspeicher in Zukunft interessant für landwirtschaftliche Betriebe?


Kontakt:
Helmut Wahl
Berater Energietechnik, Erneuerbare Energien
Telefon: 0441 801-322
Telefax: 0441 801-319
E-Mail:


Stand: 23.11.2020