Webcode: 33006474

Mutterkühe - mit Begeisterung

Die Mutterkuhhaltung wird gleichermaßen von Haupt- und Nebenerwerbslandwirten mit großer Begeisterung und Zufriedenheit betrieben. Ob intensiv oder extensiv, ob Landschaftspflege oder Fleischrassen: die Mutterkuhhaltung  auf dem Dauergrünland ist ein zunehmend wichtiger und belebender Teil unserer Landschaft und Landwirtschaft.

Dabei stellen Haltung und Fütterung der Kühe und Kälber vielfältige Anforderungen an die Betriebe, die bei gleichzeitig begrenzter Wirtschaftlichkeit der Mutterkuhhaltung erfüllt werden sollen. In diesem Tageseminar soll es darum gehen die Anforderungen miteinander zu diskutieren und im gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu Lösungen zu kommen oder Tipps für die Umsetzung zu erhalten.

Am Nachmittag geht es dann aufs Grünland und zur Besichtigung eines Mutterkuhbetriebes. 

Das Seminar findet an einem Samstag statt, um auch im Nebenerwerb tätigen Mutterkuhhaltern die Teilnahme zu ermöglichen.

Programm

30.10.2021

09.30 - 11.00 Uhr
Anforderungen an die Versorgung bei Stallhaltung
- - Haltung
- - Fütterung
- - Gesundheitsvorsorge

Dr. Georg Teepker , LWK Niedersachsen

11.00 - 12.30 Uhr
Anforderungen an die Versorgung bei Weidehaltung
- - im Sommer
- - im Winter

Dr. Georg Teepker , LWK Niedersachsen

13.30 - 16.00 Uhr
Grünlandbegehung und Besichtigung im Praxisbetrieb
- - von Anderen lernen!

Pascal Stalljohann , LWK Niedersachsen
Dr. Georg Teepker , LWK Niedersachsen


Datum:
30.10.2021

Anmeldeschluss:
22.10.2021

Kosten:
Gebühren90,00 Euro
Verpflegung15,00 Euro
Gesamtgebühr105,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Ort:
Bezirksstelle Osnabrück
Am Schölerberg 7
49082
Osnabrück
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:


Teilnahmebedingungen | Datenschutz | Widerrufsbelehrung | Corona-Hinweise


Ansprechpartner/in:
Dr. Georg Teepker
Leiter Fachgruppe Betrieb / Tier

Bezirksstelle Osnabrück
Am Schölerberg 7
49082 Osnabrück

Telefon : 0541 56008-134
Zentrale : 0541 56008-0
Mobil : 0152 5478 2122
Fax : 0541 56008-150
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.