Webcode: 01038546

Agrarförderung 2021

Am 16. März startet das Antragverfahren ANDI-Direktzahlungen 2021. Die Datenbegleitscheine sind bis Montag, 17. Mai, bei den Bewilligungsstellen der Landwirtschaftskammer einzureichen. Alle notwendigen Informationen erhalten Sie laufend aktualisiert in diesem Artikel.

 

 

Das Antragsjahr 2021 bringt nur wenige Neuerungen. Dennoch sind sie wichtig.

Aktuelle Informationen finden Sie in der angehängten PDF-Datei Informationen zum GAP-Antragsverfahren 2021 der Bezirksstelle Emsland.

Weitere Informationen zur GAP 2021 erhalten Sie beim Geschäftsbereich Förderung und
beim Geschaftsbereich Landwirtschaft der Landwirtschaftskammer.
                                                

Um Fehler zu vermeiden, empfehlen wir, den Antrag gemeinsam mit einem versierten Berater zu erstellen. Wollen Sie dazu die Dienstleistung der LWK-Bezirksstelle Emsland nutzen, vereinbaren Sie baldmöglichst einen Termin:

Bezirksstelle Emsland in Meppen: 05931/403-100
Außenstelle Aschendorf: 04962/9183-0
Außenstelle Grafschaft-Bentheim: 05941/9265-0
Außenstelle LIngen: 0591/966 5 669-100

Die Antragserstellung im fernmündlichen Kontakt und/oder Online hat sich in diesen Corona-Zeiten bewährt.
Wir empfehlen Ihnen folgende Wege:

1. Anträge ohne bzw. kleinen Flächenveränderungen:
    Per Telefon - Wir rufen Sie zur vereinbarten Zeit an.

2. Anträge mit größeren Flächenveränderungen; Ihr Rechner verfügt über Lautsprecher, Mikro und Kamera:
    Online per TEAMS Videokonferenz - Wir rufen Sie zur vereinbarten Zeit an schicken Ihnen einen Link zur Videokonferenz.

3. Anträge mit größeren Flächenveränderungen, Ihr Rechner verfügt nicht über Lautsprecher, Mikro und Kamera:
    Per Telefon mit Online-Unterstützung - Wir rufen Sie zur vereinbarten Zeit an und schicken einen Link zu Bildschirmansicht.

In jedem Fall werden Ihnen nach dem Termin die kompletten Antragsunterlagen einschließlich aller Betriebskarten per Post zugeschickt. Ein zusätzliches Exemplar des Datenbegleitscheins und ggf weiter notwendiger Unterrlagen schicken Sie uns unterschrieben in dem beiliegenden bereits frankierten Rückumschlag einfach zurück.

Für eine zügige und damit auch für Sie kostengünstige Antragserstellung halten Sie bitte folgende Unterlagen / Daten bereit:

  • die Registriernummer (12stellig) und die PIN-Nummer für die ZI-Datenbank
  • bei erstmaliger Antragstellung (= jede neue Fördernummer):
    Bankverbindung IBAN
  • bei neuen Schlägen in einem neuen Feldblock:
    FLIK-Nummer, Antragsgröße im Vorjahr und genaue Lage des Schlages
    (Im Programm sind keine Daten von vorübergehend verpachteten Flächen gespeichert)
  • bei Teilnahme an NAU-Maßnahmen:
    Umfang der Bewilligung (Bewilligungsbescheide)
  • bei Flächen in Nordrhein-Westfalen:
    Ihre PIN-Nummer ist für die Erstellung des ELAN-Antrages zwingend erforderlich! 
    Landwirte mit Flächen in anderen Bundesländern müssen die Beantragung dieser Flächen in dem jeweiligen Bundesland selbst organisieren.

Kontakt:
Hermann Diekmann
Außenstellenbeauftragter Außenstelle Lingen
Telefon: 0591 9665669-111
Telefax: 0591 9665669-125
E-Mail:


Stand: 12.03.2021



XLS: 35574 - 325.5 KB   GAP-Prämienrechner 2020   - 326 KB