Webcode: 33004930

Land.Leben.Leese. - Die Zukunftsmesse / Heizen mit Holz

DIE VERANSTALTUNG IST ABGESAGT - WEGEN ZU HOHER CORONA ZAHLEN IM LANDKREIS NIENBURG

Die neue Messe Land.Leben.Leese. befasst sich schwerpunktmäßig mit Zukunftsthemen und Einkommensalternativen im ländlichen Raum wie die Direktvermarktung, Regionale Produkte, Lieferservice, Verarbeitung von Wild, Fleisch, Backwaren, Erdbeeren, u.v.m. Sowohl Landwirte wie auch Verbraucher sollen Möglichkeiten und Chancen entdecken, den ländlichen Raum in Niedersachsen mit zu gestalten.

Fundament dieser neuen Messe ist die Ausstellung „Heizen mit Holz“ der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, die nun zum 14. Mal stattfindet. Sie fand bisher in Fuhrberg (nördlich von Hannover) statt und wurde nun auf das Gelände der Raiffeisen Agil Leese verlagert. Da auch erneuerbare Energien etwas mit der Zukunft auf dem Lande zu tun haben, wird die Ausstellung parallel zu der neuen Messe stattfinden und um andere Bereiche der Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien wie Solarenergie, Biogas, Wärmepumpen, Windkraft erweitert.

Zwei Messen vereinen sich auf dem großen Gelände im Oehmer Feld. Ob für Fachinteressierte oder als Familienausflug - zu entdecken gibt es viel.

 

Öffnungszeiten
Samstag, 24.10., und Sonntag, 25.10.2020, jeweils von 10 bis 16 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene: 10 €
Kinder (bis 18 Jahre): frei
Parkgebühren: frei
 

Weitere Informationen finden Sie unter www.heizen-mit-holz.de und www.messe-leese.de
Für die Messe liegt ein umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept vor.

Die Veranstaltung wurde leider zwischenzeitlich abgesagt. Bitten wenden Sie sich an den/die Ansprechpartner/in, um sich für einen neuen Termin vormerken zu lassen.

 


Ansprechpartner/in:
Meinke Ostermann
Berater Digitalisierung im Ackerbau und Regenerative Energien

Geschäftsbereich Landwirtschaft
An der Domäne 1
38154 Königslutter

Zentrale : 05353 7689
Mobil : 0151 2091 0656
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.