Webcode: 33005883

Webseminar:

Webseminar: Mit offenen Augen durch den Kälberstall...

Häufig werden die Kälber schnell nach dem Melken gefüttert und dann geht es auf´s Feld oder an die Erledigung anderer wichtiger Aufgaben. Tauchen Probleme im Kälberstall auf, ärgert man sich, dass es länger dauert und man weniger Zeit für andere Tätigkeiten hat. Wir optimieren ständig unser Handeln, um schneller, besser und effektiver zu werden, aber wie oft fragt man sich, ob es im Kälberstall rund läuft und Zunahmen, Erkrankungen oder Verluste im „Normalbereich“ liegen?

In diesem Webseminar wird die Tierärztin Frau Dr. Esfandiary vom Rindergesundheitsdienst, welche Sie in Fragen rund um die Kälbergesundheit gern kontaktieren dürfen,  mit Ihnen in Gedanken den Kälberstall betreten und Sie darauf aufmerksam machen, was häufige Ursachen für „Probleme“ sein können und wie man mit einfachen Mitteln dagegen ansteuern kann.

Des Weiteren wird Frau Schreinecke Ihnen berichten, wie sie die Kälber am Bildungszentrum in Echem hält und darauf eingehen, auf welche Weise sie mit besonderen Voraussetzungen umgeht, wie z.B. häufig wechselndes Personal, das die Kälber versorgt.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, mithilfe dieses Seminars, Ihr eigenes Handeln zu reflektieren und eine mögliche Betriebsblindheit aufzudecken. Lernen Sie neue Kniffe und Tricks kennen, welche die Arbeitserledigung im Kälberstall erleichtern.

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Luise Köpke
Koordinatorin Weiterbildung Nutztierhaltung

Telefon : 04139 698-115
Zentrale : 04139 698-0
Fax : 04139 698-100
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.