Webcode: 33006166

Homöopathie in der Schweinehaltung für Einsteiger

Am 21.09.2021 findet wieder ein spannendes Homöopathie-Seminar in der Schweinehaltung am LBZ Echem statt. Als Referenten konnten wir Jens Lau gewinnen. 
Jens Lau selbst ist Landwirt und Tierheilpraktiker. Zudem leitet er eine Tierheilpraktiker-Schule in Rendsburg. 
Dieses Präsenzseminar richtet sich an alle, die sich mit der Homöopathie in der Schweinehaltung befassen möchten. Des Weiteren ist es für Interessierte an Alternativen zur herkömmlichen Schulmedizin gedacht. 
Die Homöopathie sieht sich jedoch nicht als Ersatz für die Schulmedizin, sondern als eine gute Begleitung. Sie ist eine wirksame Behandlungsmethode, die zielgerichtet eingesetzt zur erheblichen Stabilisierung der Gesundheit Ihres Schweinbestandes beitragen kann.
Das LBZ Echem setzt seit Jahren homöopathische Arzneimittel im Rinder- und Schweinebestand ein und gibt gerne seine Erfahrungen weiter.


Gemeinsam mit Ihnen wollen wir an dem Fortbildungstag folgende Themenbereiche erarbeiten:
•    Das Arzneimittelrecht
•    Einsatz und Wirkungsprinzip der Homöopathie
•    Wie deute und nutze ich die Symptome des Schweines richtig?
•    Klassische Homöopathische Arzneimittel, Stallapotheke
•    Häufige Konstitutions- und Reaktionstypen beim Schwein
•    Fallbeispiele aus Ihrem Betrieb


Dabei sollen, je nachdem wie die Corona-Regelungen es zulassen, auch in kleinen Arbeitsgruppen Fallbeispiele erarbeitet und die Auswahl der Mittel geübt werden. Sie sollen in die Lage versetzt werden in Ihrem eigenen Betrieb zu agieren. 
Wenn Sie mehr zu dem Thema erfahren möchten, melden Sie sich gerne an. Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. 


Die Teilnahme an unseren Kursen ist nur gestattet, wenn Sie bei der Anreise eine offizielle Bestätigung eines negativen Covid-19-Tests (PCR-Test oder Antigen-Schnelltest) vorlegen, der innerhalb der letzten 48 Stunden vor Anreise zum LBZ durchgeführt wurde. (Seit dem 8. März 2021 können sich alle Bürgerinnen und Bürger einmal wöchentlich kostenfrei mit einem Antigen-Test zum Beispiel in Apotheken oder einem Testzentrum testen lassen. Bitte informieren Sie sich über die Testmöglichkeiten bei Ihnen vor Ort.)
Weitere Informationen zu unseren Corona-Präventionsmaßnahmen finden Sie hier.
Des Weiteren sind wir verpflichtet regelmäßig zu lüften. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Auswahl Ihrer Kleidung.


Bei Interesse bieten wir Ihnen gerne im Anschluss des Seminars eine Führung über unsere Besuchergänge der Lehrwerkstatt Schwein an.
 


Die Veranstaltung wurde leider zwischenzeitlich abgesagt. Bitte wenden Sie sich an den/die Ansprechpartner/in, um sich für einen neuen Termin vormerken zu lassen.

 


Ansprechpartner/in:
Luise Köpke
Koordinatorin Weiterbildung Nutztierhaltung

Telefon : 04139 698-115
Zentrale : 04139 698-0
Fax : 04139 698-100
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.