Webcode: 33006163

Weide|Land|Wirtschaft: Weide effizient und nachhaltig

Die gesellschaftlichen Ansprüche an die landwirtschaftliche Produktion steigen zunehmend: Von der Landwirtschaft werden qualitativ hochwertige Produkte zu günstigen Preisen gewünscht. Ständig neue Herausforderungen an die landwirtschaftlichen Unternehmer erfordern erweitertes Spezialwissen.

Für eine nachhaltige und wirtschaftliche Weidetierhaltung sind spezielle Kenntnisse der Grünlandwirtschaft, des Weidemanagements sowie der Aspekte der Tierernährung und -gesundheit erforderlich. 

In diesem Seminar mit einer Mischung aus theoretischem Unterricht, Praxisdemonstrationen und Exkursion sowie einem lebendigem Austausch unter den Teilnehmern und den Referenten stehen das Grünland als Weideland und das Wohl der Weidetiere im Fokus:
Eine ausgewogene Fütterung, ein prophylaktisches Parasitenmanagement sowie ein angepasster Witterungsschutz dienen dem Tierwohl und dem Tierschutz. Neue Techniken in Verbindung mit praktischen Erfahrungen rund um das Thema Einzäunung werden mit den Aspekten des Tierschutzes, der Sicherheit sowie dem Naturschutz vermittelt. Es sind Milch- und Mutterkuhhalter sowie auch Schaf- und Ziegenhalter angesprochen.

Durch eine nachhaltige Betriebs- und Unternehmensführung auch in der Weidewirtschaft kann so unter Berücksichtigung der ökologischen Anforderungen und den ökonomischen Aspekten eine weitere Aufwertung der Produktqualität erreicht werden.


Die Teilnahmegebühr beträgt 442,70 EUR (ohne Übernachtung 392,70 EUR). Bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen reduziert sich der Betrag voraussichtlich um 228,17 EUR (ohne Übernachtung 211,37 EUR). Der Eigenanteil beträgt dann voraussichtlich 214,53 EUR (ohne Übernachtung 181,33 EUR).
Sie melden sich zunächst unter Anerkennung der vollen Teilnahmegebühr an und erhalten bei Anerkennung der Maßnahme und Vorliegen der Fördervoraussetzungen eine Rechnung nur über den Eigenanteil.
Die Fördervoraussetzungen sind:
•    Tätigkeit in der Land-, Forstwirtschaft, im Gartenbau oder Lohnunternehmen
•    Erster Wohnsitz, der Betriebssitz oder Arbeitsplatz in Niedersachsen
•    Das Unternehmen/der Betrieb muss unter 250 Beschäftigte haben
•    Teilnahme an mind. 80 % der Bildungsmaßnahme (sofern kein ärztl. Attest vorgelegt werden kann)


In der Seminargebühr sind die Kosten für die Seminarverpflegung sowie die An- und Abreise zum Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem enthalten. 


Programm

03.03.2022

ab 19.00 Uhr
Seminarstart: Organisatorisches und Kennenlernen
Bezirksstelle Osnabrück, Seminarraum

19.15 - 20.00 Uhr
Grünlandwirtschaft im Einklang mit dem Naturschutz
Markus Rolf, Landkreis Osnabrück
Bezirksstelle Osnabrück, Seminarraum

20.15 - 21.45 Uhr
Grünlandwirtschaft: Grundlagen der Pflege und Düngung sowie Weidemanagement
Pascal Stalljohann , LWK Niedersachsen
Bezirksstelle Osnabrück, Seminarraum

10.03.2022

19.00 - 21.30 Uhr
Weidetiere rundum richtig versorgen: Aspekte der Fütterung und der Wirtschaftlichkeit
Yvonne Konersmann , LWK Niedersachsen
Dr. Georg Teepker , LWK Niedersachsen
Bezirksstelle Osnabrück, Seminarraum

18.03.2022

19.00 - 21.00 Uhr
Mutterkuhhaltung im LBZ Echem
Dr. Georg Teepker , LWK Niedersachsen
Landwirtschaftliches Bildungszentrum Echem

19.03.2022

08.30 - 10.00 Uhr
Fachgerechter Zaunbau in der Praxis am Beispiel der Demonstrationszaunanlage im LBZ Echem
Martin Holm, Highland Stall & Weide GmbH
Landwirtschaftliches Bildungszentrum Echem

10.30 - 12.00 Uhr
Wolfsabweisender Herdenschutz: Präventionsmaßnahmen und Fördermöglichkeiten
Elke Steinbach , LWK Niedersachsen
Landwirtschaftliches Bildungszentrum Echem

13.00 - 16.30 Uhr
Aspekte der Tiergesundheit auf der Weide: Rechtlicher Rahmen, Parasitenprophylaxe und Klauenpflege (Praxisdemonstration)
Dr. med. vet. Jörg Willig , LWK Niedersachsen
Landwirtschaftliches Bildungszentrum Echem

21.05.2022

09.45 - 12.00 Uhr
Gesunde Grünlandnarbe: Artenbestimmung, Pflege- und Düngemaßnahmen
Pascal Stalljohann , LWK Niedersachsen
Grünlandexkursion

12.30 - 14.45 Uhr
Artenvielfalt auf Extensiv- und Naturschutzflächen
Markus Paßlick , LWK Niedersachsen
Grünlandexkursion

15.00 - 15.45 Uhr
Seminarabschluss
Dr. Georg Teepker , LWK Niedersachsen


Datum:
Die Veranstaltung findet an 5 Tagen im Zeitraum 03.03.2022 bis 21.05.2022 statt, siehe Erläuterung links.

Anmeldeschluss:
17.02.2022

Kosten:
Gebühren316,70 Euro
Verpflegung76,00 Euro
Gesamtgebühr392,70 Euro

Zusätzlich bei Bedarf:
Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Frühstück50,00 Euro
Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Frühstück50,00 Euro

PFEIL-Förderung wurde beantragt

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
19

Ort:
Bezirksstelle Osnabrück
Am Schölerberg 7
49082 Osnabrück
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Teilnahmebedingungen | Datenschutz | Widerrufsbelehrung | Corona-Hinweise


Ansprechpartner/in:
Dr. Georg Teepker
Leiter Fachgruppe Betrieb / Tier

Bezirksstelle Osnabrück
Am Schölerberg 7
49082 Osnabrück

Telefon : 0541 56008-134
Zentrale : 0541 56008-0
Mobil : 0152 5478 2122
Fax : 0541 56008-150
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.