Webcode: 33004599

Jung. Frau. Landwirtschaft. - Durchstarten mit neuem Basiswissen

"Wo bin ich hier gelandet?", fragt sich manche junge Frau. Mehrere Generationen leben und arbeiten zusammen im landwirtschaftlichen Familienbetrieb. Partnerschaft in Familie und Betrieb ist daher ein entscheidender Erfolgsfaktor. Oft werden hohe Erwartungen in die Partnerin gesetzt. Außerdem fehlt Frau manchmal das Hintergrundwissen. Was verbirgt sich beispielsweise hinter ANDI, GAP, DVO, CC, BZA, LWK?

In diesem dreitägigen Kurs wird Basiswissen für Einsteigerinnen vermittelt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 604 Euro. Bei Bewilligung der PFEIL-Förderung und Vorliegen der Fördervoraussetzungen reduziert sich der Betrag um voraussichtlich 359 Euro. Ihr Eigenanteil beträgt dann voraussichtlich 245 Euro, inkl. zwei Übernachtungen und Verpflegung an den drei Seminartagen. Die PFEIL-Förderung (Programm für die Entwicklung im ländlichen Raum) ist beantragt.

Sie melden sich zunächst unter Anerkennung der vollen Teilnahmegebühr an. Bei Anerkennung der Maßnahme und Vorliegen der Fördervoraussetzungen erhalten Sie die Rechnung nur über Ihren Eigenanteil.

Die Fördervoraussetzungen sind:

  • Tätigkeit in der Land-, Forstwirtschaft, im Gartenbau oder Lohnunternehmen.
    Förderfähig sind auch mitarbeitende Familienangehörige (im Sinn des Gesetzes über die Alterssicherung der Landwirte).
  • Erster Wohnsitz, der Betriebssitz oder Arbeitsplatz ist in Niedersachsen.
  • Das Unternehmen/der Betrieb muss unter 250 Beschäftigte haben.
  • Die Teilnahme an mindestens 80 % der Bildungsmaßnahme ist erforderlich.
    Bei Krankheit muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

Die Veranstaltung wurde leider zwischenzeitlich abgesagt. Bitte wenden Sie sich an den/die Ansprechpartner/in, um sich für einen neuen Termin vormerken zu lassen.

 


Ansprechpartner/in:
Dipl.oec.troph.
Birgit Jürgens
Beraterin Familie und Betrieb

Bezirksstelle Bremervörde
Außenstelle Stade

Hauptstr. 45
21684 Agathenburg

Telefon : 04141 5198-18
Zentrale : 04141 5198-0
Fax : 04141 5198-13
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.