Webcode: 01025736

Projektende "KLIMZUG-NORD"

Fünf Jahre erarbeitete die Landwirtschaftskammer Niedersachsen im Projekt KLIMZUG-NORD zusammen mit Projektpartnern aus Wissenschaft und Verwaltung Anpassungsmaßnahmen an die Folgen des Klimawandels.

Für die Landwirtschaft bedeutet das vor allem einen effizienten Einsatz der Ressource Wasser. Neben ackerbaulichen Strategien kann der Einsatz wasser- und energieeffizienter Beregnungstechnik genauso eine Maßnahme sein, wie die Erhöhung der Grundwasserneubildung. Als Hilfestellung bei der Anpassung wurden u.a. ein Kommunikations- und Planungswerkzeug sowie ein EDV-gestütztes Beratungssystem entwickelt.

Am 25.02.2014 präsentierte die LWK ihre Ergebnisse und Erfahrungen in der Stadthalle Uelzen im Rahmen der Fachtagung "Feldbewässerung auf dem Weg in die Zukunft". Rund 150 Gäste aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Land- und Forstwirtschaft sowie von Verbänden informierten sich über das Ende März auslaufende Forschungsprojekt.

Unter diesem Link finden Sie nähere Informationen zum Projektverbund KLIMZUG-NORD. Dort steht das "Kursbuch Klimaanpassung - Handlungsoptionen für die Metropolregion Hamburg" zum Download zur Verfügung. Es enthält Maßnahmenvorschläge und Hinweise zur Anpassung in den Räumen Stadt, Land und Fluss.


Weitere Informationen zum Thema


Kontakt:
Imke Mersch
Projektleitung KLIMZUG-NORD (Klimawandel in Regionen zukunftsfähig gestalten)
Telefon: 0581 8073-135
Telefax: 0581 8073-160
E-Mail:


Stand: 04.06.2014