Webcode: 01034865

Bienenbörse im Anflug

Landwirte und Imker diskutieren in Uelzen über Online-Portal, Blühflächen und verständnisvollen Umgang miteinander - beim 3. Workshop der Bestäubungs- und Trachtbörse.

Uelzen. Mit zahlreichen Lösungsvorschlägen auf technischer, praktischer und persönlicher Ebene sind Landwirte, Obstbauern und Imker bei einem weiteren Workshop ihrem Ziel nähergekommen, das gegenseitige Verständnis nachhaltig zu fördern. Zum nun bereits dritten Mal trafen sich 45 Fachleute zu einem Erfahrungs- und Meinungsaustausch im Zuge des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderten Projekts „Bestäubungs- und Trachtbörse (BTB) im Fachinformationssystem Mein Bienenstand – Landwirtschaft und Imkerei im Austausch“.

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen hatte gemeinsam mit dem Projektträger, dem zum Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit gehörenden Institut für Bienenkunde in Celle und dem Softwareentwickler IP SYSCON nach Uelzen eingeladen.

Innerhalb des Workshops testeten die Vertreter der künftigen Nutzergruppen die erste Version der BTB-Onlinebörse. Die Austauschplattform, die Trachtflächen, Bienenvölker und Informationen vermittelt, soll nach Überarbeitung beziehungsweise Einarbeitung der Workshop-Ergebnisse im Sommer 2019 online gehen. Auf der Website werden zudem die Ergebnisse des Blühflächen-Monitorings mit Informationen zu verschiedenen Blühmischungen und deren Nutzen für Honigbienen zu finden sein.
Die ersten Ergebnisse der Untersuchung von Blühflächen im Jahr 2018 wurden nun im Workshop in Uelzen vorgestellt und gemeinsam mit den Anwesenden besprochen.
Außerdem beschäftigte sich die Versammlung in einer offenen Diskussion mit den aktuellen Herausforderungen im Bereich Landwirtschaft und Imkerei und ging der Frage nach, welcher Mittel und einzubeziehenden Ebenen es bedarf, um die Zusammenarbeit zwischen beiden Gruppen auch in Zukunft zu verbessern und zu stabilisieren.

Das nach wie vor eine der erfolgversprechendsten Methoden eine solche Veranstaltung ist, um Imker und Landwirte zusammen zu bringen, war jedem Teilnehmer spätestens am Ende des Tages klar.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: BTB - Bestäubungs- und Trachtbörse Imker und Landwirte im Austausch .


Kontakt:
Dr. Jürgen Grocholl
Leiter Bezirksstelle Uelzen
Telefon: 0581 8073-124
Telefax: 0581 8073-160
E-Mail:
Henriette Schubert
Projekt BTB
Telefon: 0581 8073-135
Telefax: 0581 8073-160
E-Mail:


Stand: 20.02.2019