Webcode: 01037984

Webseminar: Ahlemer Forum

Am 19.01.2021 von 10:00 bis 12:30 Uhr

 

Ressourcenschonung und Zierpflanzenproduktion
– Wie wertvoll sind uns Zierpflanzen?

Die Produktion und die Verwendung von Zierpflanzen ist immer mit dem Verbrauch von
Ressourcen verbunden. Welcher Einsatz ist für dieses Kulturgut zu rechtfertigen und an
welchen Schrauben zur Reduzierung lässt sich noch drehen?
In kurzen Beiträgen beleuchten die Zierpflanzenexperten der LVG Ahlem diese Thematik in
unterschiedlichen Facetten.


Begrüßung und Moderation: Prof. Dr. Bernhard Beßler


Grußwort: Andreas Kröger, Präsident des Wirtschaftsverbandes Gartenbau Norddeutschland e.V.


Wir leben nicht vom Brot allein – Zierpflanzen als schutzwürdiges Kulturgut erkennen
Prof. Dr. Bernhard Beßler


Kohlenstoff als Rückgrat des Gartenbaus: Zierpflanzen als CO2-Speicher oder -Lieferant
Dr. Dirk Ludolph


Nachhaltigkeit bei Substraten – reicht der Torfersatz?
Als fossiler Rohstoff steht Torf als Ausgangsstoff für Substrate in der Kritik. Wie nachhaltig
sind aber mögliche Torfersatzstoffe? Die Aspekte für eine Bewertung sind vielschichtig.
Michael Emmel


Der Topf muss sein! Topfmaterialien kritisch hinterfragt
Wie präsentieren sich Töpfe aus möglichen alternativen Materialien im Vergleich zum
klassischen Kunststofftopf? Gibt es Stolpersteine in der Kultur? Eine erste Analyse.
Beate ter Hell


Wasser sparen auf dem Friedhof
Zunehmende Trockenphasen und Wasserknappheit führen zu einer notwendigen Veränderung
der Sortimente. Gibt es heute schon robuste Pflanzen für trockene Sommer?
Peter Houska

 


Kosten:
29,- €


Weitere Informationen:
Die Zugangsdaten für die Veranstaltung werden Ihnen kurz vorher per E-Mail übermittelt.
Schüler und Studenten können kostenlos teilnehmen.
Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Gartenbau Norddeutschland e.V. erhalten auf Antrag
eine Rückerstattung von 14 €.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich online zu unserer Veranstaltung an:
www.lwk-niedersachsen.de, Webcode: 33005491

Hier geht`s zur Anmeldung

 

      


Kontakt:
Fabiana Campe
Auszubildende Kauffrau für Büromanagement
Telefon: 0511 4005-2152
Telefax: 0511 4005-2200
E-Mail:


Stand: 08.01.2021