Webcode: 33001411

Die Kasse muss stimmen!

Egal ob Eierverkauf oder Stroh: Alle baren Geschäftsvorgänge eines Unternehmens werden über die Kasse abgewickelt. Sie müssen täglich in einem Kassenbuch aufgezeichnet werden. 

Das ist nicht neu. Allerdings hat der Gesetzgeber die Anforderungen an die Kassenführung verschärft. Die Steuerberaterin Renate Schlüter bringt Sie auf den neuesten Stand.

  • Wann muss was wie aufgezeichnet werden, und welche Fristen gelten?
  • Wie unterscheidet sich die offene Ladenkasse von der elektronischen Registrierkasse?
  • Was bedeutet Kassensturzfähigkeit?
  • Wer hat Zugriff auf welche Daten?
  • Wo liegt der Hase im Pfeffer bei Kassenberichten?
  • Wie funktioniert eine Kassennachschau?
  • Welche Folgen sind zu befürchten, wenn die Kasse nicht stimmt?

Mit diesem Seminar bleiben Sie auf dem Laufenden.

Programm

30.01.2018

09.30 - 13.00 Uhr
Ordnungsgemäße Kassenführung
Renate Schlüter, Landwirtschaftliche Buchstelle Dieter Holl und Partner

Datum:
30.01.2018

Anmeldeschluss:
29.01.2018

Gebühr:
50,00 Euro

Ort:
Bezirksstelle Uelzen
Wilhelm-Seedorf-Straße 1+3
29525 Uelzen
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Dipl.oec.troph.
Anne Dirking
Allgemeine Weiterbildung, Agrarbüro und EDV, Urlaub auf dem Bauernhof

Bezirksstelle Uelzen
Wilhelm-Seedorf-Str. 3
29525 Uelzen

Postfach 17 09
29507 Uelzen

Telefon : 0581 8073-142
Zentrale : 0581 8073-0
Mobil : 0152 5478 2169
Fax : 0581 8073-99142
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.