Webcode: 33001517

Mit der Schere durch den Garten - Ziergehölzschnitt in Theorie und Praxis

Eine alte Gärtnerregel besagt: "schneide die Frühjahrsblüher nach der Blüte und die Sommerblüher in der Vegetationsruhe". Diese Regel hat auch heute noch ihre Gültigkeit.
Wachstumsbedingt ändern Ziergehölze, vor allem Sträucher, jedoch ihr Erscheinungsbild, denn die Zone des Blühens und Fruchtens wandert mit den Jahren immer weiter nach oben und nach außen: Im Inneren vergreisen und verkahlen solche Sträucher. Demgegenüber findet man an der Basis immer mehr dicke Triebe und Stämme, die das optische Escheinungsbild stören. Bei vielen Gartenbesitzern reift dann schnell der Entschluss, dass die Sträucher endlich einmal geschnitten werden müssten: Der Ziergehölzschnitt steht an. Doch wie sieht dieser aus?

Im Seminar gibt es Anleitung in Theorie und Praxis für den richtigen Ziergehölzschnitt.

Bitte an wettergerechte Kleidung denken und Gartenschere mitbringen.

Die Verpflegunsgpauschale ist nicht im Seminarpreis enthalten.

Programm

08.03.2018

13.30 - 15.00 Uhr
Die Grundregeln des Ziergehölzschnittes - Theoretischer Teil
Heike Reßmeier
15.00 - 16.30 Uhr
Wie setze ich die Schnittregeln um? - Praktischer Teil
Heike Reßmeier

Datum:
08.03.2018

Anmeldeschluss:
01.03.2018

Gebühr:
35,00 Euro

Freie Plätze:
6

Ort:
Hof Hornig, Wendeburg
Braunschweiger Str. 37
38176 Wendeburg
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Dipl.oec.troph. (FH)
Sandra Raupers-Greune
Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün, Direktvermarktung, Landfrauenverband

Bezirksstelle Braunschweig
Helene-Künne-Allee 5
38122 Braunschweig

Telefon : 0531 28997-127
Zentrale : 0531 28997-0
Fax : 0531 28997-111
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.