Webcode: 33001720

Mitarbeiter finden, führen und halten im landwirtschaftlichen Betrieb

Mitarbeiterführung ist und bleibt eine tägliche Herausforderung.
Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie schon lange im Geschäft oder neu in der Führungsverantwortung sind.

  • Mitarbeiterführung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Mitarbeiter motivieren und halten
  • Arbeitsorganisation

Diskussionen und Erfahrungsaustausch bereichern dieses zweitägige Seminar.

Programm

08.02.2018

09.30 - 10.00 Uhr
Begrüßung
Eike Schmidt, LWK Niedersachsen
10.00 - 12.15 Uhr
Mitarbeiter motivieren und führen
Uwe Reimers, Maschinenring Mittelholstein
12.15 - 13.00 Uhr
Mittagessen
13.00 - 13.30 Uhr
Übungen zu Arbeitsanweisung
Eike Schmidt, LWK Niedersachsen
13.30 - 15.45 Uhr
Rechtliche Rahmenbedingungen
Dirk Lüvolding, LWK Niedersachsen
15.45 - 16.00 Uhr
Abschluss
Eike Schmidt, LWK Niedersachsen

15.02.2018

09.30 - 09.45 Uhr
Begrüßung
Eike Schmidt, LWK Niedersachsen
09.45 - 12.30 Uhr
Praxisvortrag zur Arbeitsorganisation
Alexander Schirmer, AgroPrax
12.30 - 13.15 Uhr
Mittagessen
13.15 - 13.30 Uhr
Übung zur Gruppenbildung
Eike Schmidt, LWK Niedersachsen
13.30 - 15.30 Uhr
Mitarbeiter finden und die eigene Stellenanzeigen richtig verfassen
Sibylle Sander, Top Agrar
15.30 - 16.00 Uhr
Abschluss
Eike Schmidt, LWK Niedersachsen

Datum:
Die Veranstaltung findet an 2 Tagen im Zeitraum 08.02.2018 bis 15.02.2018 statt, siehe Erläuterung links.

Anmeldeschluss:
01.02.2017

Gebühr:
210,00 Euro

Freie Plätze:
11

Ort:
Bezirksstelle Bremervörde
Albrecht-Thaer-Straße 6 a
27432 Bremervörde
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
M.Sc. agr.
Eike Schmidt
Berater Unternehmensberatung, Rund um den Betrieb

Bezirksstelle Bremervörde
Außenstelle Cuxhaven

Bismarckstr. 61
27570 Bremerhaven

Postfach 10 06 40
27506 Bremerhaven

Telefon : 0471 92469-15
Zentrale : 0471 92469-0
Mobil : 0174 6302 180
Fax : 0471 92469-12
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.