Webcode: 33001809

KAT Update für Legehennenhalter - worauf kommt es an?

„Was steht auf dem Ei?“ ein Slogan der den meisten Legehennenhaltern(innen) ein Begriff ist und mit dem Verein für alternative Tierhaltungsformen (KAT) in Verbindung gebracht wird. Als Rückverfolgungssystem der Lebensmittelwirtschaft hat KAT Anfang des Jahres 2017 seine Anforderungen und Richtlinien aktualisiert und in einem „neuen“ Leitfaden herausgebracht.

Die Herausforderung für Legehennenhalter(innen) ist es immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben und zu wissen – was wird heute von mir verlangt, worauf muss ich achten, was ist (in welcher Form) zu dokumentieren? Ziel dieses Seminares ist es Ihnen diese Anforderungen anhand des KAT-Leitfadens zu erklären sowie aktuelle Änderungen klar herausstellen.

Programm

25.01.2018

14.00 - 18.00 Uhr
KAT Update für Legehennenhalter - worauf kommt es an?

Datum:
25.01.2018

Anmeldeschluss:
22.01.2018

Gebühr:
50,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
8

Ort:
Bezirksstelle Emsland
An der Feuerwache 14
49716 Meppen
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Julia Griese
Beraterin

Bezirksstelle Emsland
An der Feuerwache 14
49716 Meppen

Telefon : 05931 403-123
Zentrale : 05931 403-100
Fax : 05931 403-111
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.