Webcode: 33003398

Vortragstagung zur Pflanzenproduktion Hattorf 2020

Hattorf. Vorträge zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenschutz und Pflanzenbau unter Berücksichtigung von neuen Versuchsergebnissen, Empfehlungen für das Anbaujahr 2020.

Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß § 7 Absatz 1 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung. Die Ausstellung von Bescheinigungen über die Teilnahme an anerkannten Fortbildungsveranstaltungen ist gebührenpflichtig gemäß der Gebührenordnung für die LWK Niedersachsen. Die Gebühren betragen 20 Euro pro Teilnahmebescheinigung.

Beginn: 09.00 Uhr, Ende: ca. 13.00 Uhr

Tagesordnung:

1.  Begrüßung und Eröffnung

Ulrike Schridde, Beauftragte für den Altkreis Osterode, Förste

2. Rechtliche Rahmenbedingungen bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln

Sebastian Elsner, Pflanzenschutzberater, Bezirksstelle Northeim

3. Elektronische Nährstoffmeldungen Niedersachsen (ENNI) – ein Überblick

Jörg Schaper, Sachgebietsleiter Pflanzenbau, Bezirksstelle Northeim

4. Unkraut- und Schädlingskontrolle in Zuckerrüben unter neuen Bedingungen

Niklas Oppermann, Pflanzenschutzberater, Bezirksstelle Northeim

5. Integrierter Pflanzenschutz in Winterweizen

Dr. Christoph Brandfaß, Fachgruppenleiter, Bezirksstelle Northeim

6. Blattläuse und ihre Gegenspieler

Dr. Christoph Brandfaß, Fachgruppenleiter, Bezirksstelle Northeim

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für fachliche Fragen steht Dr. C. Brandfaß unter Tel. 05551/6004-333 oder christoph.brandfass@lwk-niedersachsen.de zur Verfügung.

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Martina Achenbach
Sekretariat

Bezirksstelle Northeim
Wallstr. 44
37154 Northeim

Telefon : 05551 6004-300
Zentrale : 05551 6004-100
Fax : 05551 6004-311
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.