Webcode: 33003845

Lernwerkstatt Geflügel - Alternative Legehennenhaltung für Neueinsteiger

Die Seminarreihe richtet sich an Landwirte und Landwirtinnen, die planen in den Bereich der Legehennenhaltung einzusteigen oder vor kurzem in diesen Bereich eingestiegen sind. Ziel ist es dem Neueinsteiger theoretische sowie praktische Grundlagen in den Bereichen Anatomie und Physiologie, Tier- und Stallmanagement, Gesundheits- sowie Hygienemangement und Betriebsführung zu vermitteln.

Das Seminar wird an fünf Terminen jeweils montags von 09.00 Uhr - 12.45 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.15 Uhr stattfinden.

Die Verpflegung erfolgt in Eigenregie - im nahen Bereich des Veranstaltungsortes gibt es verschiedene Mittagstischangebote lokaler Gaststätten/ Restautrants.

Die Teilnahmegebühr beträgt 660 EUR. Eine Förderung des Seminars wurde beantragt uned bewilligt. Bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen reduziert sich der Betrag um 513 EUR. Der Eigenanteil beträgt dann voraussichtlich 146,00 EUR.

Sie melden sich zunächst unter Anerkennung der vollen Teilnahmegebühr an und erhalten bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen eine Rechnung nur über den Eigenanteil.

Die Fördervoraussetzungen sind:

  • Tätigkeit in der Land-, Forstwirtschaft, im Gartenbau oder Lohnunternehmen
  • Erster Wohnsitz, der Betriebssitz oder Arbeitsplatz in Niedersachsen
  • Das Unternehmen/der Betrieb muss unter 250 Beschäftigte haben
  • Teilnahme an mind. 80 % der Bildungsmaßnahme (sofern kein ärztl. Attest vorgelegt werden kann)“

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Julia Lüssing-Griese
Beraterin

Bezirksstelle Emsland
An der Feuerwache 14
49716 Meppen

Telefon : 05931 403-123
Zentrale : 05931 403-100
Fax : 05931 403-111
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.