Webcode: 33004304

Aktuelle Empfehlungen für den Ackerbau in der Marsch

Aktuelle Informationen und Empfehlungen zum intergrierten Pflanzenschutz und Pflanzenbau sowie Umsetzung der guten fachlichen Praxis gemäß § 3 des Pflanzenschutzgesetzes. Die Veranstaltung zählt als 1/2 Fortbildungsveranstaltung nach § 7 Pflanzenschutzgesetz.

- Relevante gesetzliche Regelungen

  - aktuelles aus den Kontrollen

  - Pflanzenschutz – Aufbrauchfristen und Anwenderschutz

   - Pflicht zur elektronischen Meldung Nährstoffvergleich und Düngebedarfsermittlung (ENNI)

  - wichtige Änderungen bei der Düngung mit Beginn 2020

- Herbizide, Wachstumsregler, Insektizide im Sommer- und Wintergetreide

  - Ungras- und Unkrautbekämpfung im Frühjahr

  - wieviel Einkürzung ist ratsam?

  - Integrierter Ansatz bei den tierischen Schädlingen

- Anbauempfehlungen Sommerkulturen

  - Saatstärken und Aussaatfenster von Sommergetreide, Ackerbohnen und Co

- Integrierter Fungizideinsatz im Sommer- und Wintergetreide

  - Pflanzenschutz mit wenigen Wirkstoffen

  - Netzflecken und Ramularia in Gerste

- Winterraps

  - aktuelle Empfehlungen zur Bestandesführung

- Schäden durch Mäuse und Tipula auf Grünland

  - Bewirtschaftungsempfehlungen für Nachsaaten oder Neuansaaten

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Julia König-Willms
Verwaltung

Bezirksstelle Ostfriesland
Am Pferdemarkt 1
26603 Aurich

Telefon : 04941 921-141
Zentrale : 04941 921-0
Fax : 04941 921-116
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.