Webcode: 33004675

Motorsägenlehrgang für Selbstwerber

Professionelle Lehrgänge helfen Unfälle bei Waldarbeiten zu vermeiden und sorgen dafür, dass die Bedürfnisse des Waldes bezüglich nachhaltiger Waldbewirtschaftung berücksichtigt werden.

Die anerkannte Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an einem Motorsägenlehrgang ist beispielsweise erforderlich, um nach Absprache mit der zuständigen Forstdienststelle im Wald Brennholz zu sägen.

Der zweitägige Lehrgang vermittelt folgende Inhalte:

 

-         Persönliche Schutzausrüstung

-         Wartung, Pflege und Instandhaltung der Motorsäge

-          Unfallverhütung

-          Grundlagen der Fälltechnik in Theorie und Praxis

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Mindestalter 18 Jahre

körperliche und geistige Eignung

Tragen der jeweils erforderlichen persönlichen Schutzkleidung (bestehend aus Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz,Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe und Arbeitshandschuhe).

Die Veranstaltung wurde leider zwischenzeitlich abgesagt. Bitte wenden Sie sich an den/die Ansprechpartner/in, um sich für einen neuen Termin vormerken zu lassen.

 


Ansprechpartner/in:




Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.