Webcode: 33005148

Verarbeiten und Räuchern von Fischen aus Teichwirtschaft und Binnenfischerei

Fische und Fischereierzeugnisse aus Teichwirtschaften und Binnengewässern erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Besonders das Räuchern und Beizen von selbst gefangenen oder erzeugten Fischen ist eine begehrte Verarbeitungs- und Vermarktungsform. Hierfür erforderlich ist, neben den handwerklichen Kenntnissen und Fähigkeiten, das Wissen über Prozessvorgänge bei Hitze- und Salzgarung, die hygienischen Voraussetzungen und deren Durchführung sowie zu Rechtsgrundlagen.

Der Lehrgang bietet die Möglichkeit Kenntnisse und Fähigkeiten über das Verarbeiten, Räuchern und Beizen von Fischen aus Teichwirtschaft und Binnenfischerei zu erlangen. In Praxis wird das Räuchern von Fischen vermittelt.

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum (LBZ) in Echem ist auf die bekannten Corona-Schutzmaßnahmen eingerichtet.

Programm

13.11.2020

09.30 - 09.50 Uhr
Begrüßung und Informationen zum Lehrgangsablauf
Christina Hiegel , LWK Niedersachsen

09.50 - 10.20 Uhr
Überblick zur Fischmarktlage - Vom Fisch zum Kunden
Stefan Feichtinger , LWK Niedersachsen

10.20 - 10.30 Uhr
Kaffeepause

10.30 - 11.15 Uhr
Rechtliche Aspekte in der Fischverarbeitung und -vermarktung
Christina Hiegel , LWK Niedersachsen

11.15 - 12.30 Uhr
Fisch als Lebensmittel und Qualitätsprüfung Fisch
Dr. Henner Neuhaus, Institut für Fische und Fischereierzeugnisse, Cuxhaven

12.30 - 13.15 Uhr
Mittagessen

13.15 - 14.00 Uhr
Hygienekonzepte in der Fischverarbeitung – Empfehlungen und praktische Hinweise zur Umsetzung
Christina Hiegel , LWK Niedersachsen

14.00 - 18.00 Uhr
Räuchern und Veredeln von Fischen – Ausstattung, Materialien, Salzen und Beizen
- Räuchern von Forellen und Aalen praktisch

Steffen Göckemeyer , LWK Niedersachsen

18.00 - 19.30 Uhr
Abendessen mit Räucherfisch warm aus dem Ofen

ab 19.30 Uhr
Lehrgangsabschluss


Datum:
13.11.2020

Anmeldeschluss:
06.11.2020

Gebühr:
160,00 Euro

Zusätzlich bei Bedarf:
Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Frühstück 48,00 Euro
Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Frühstück 43,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
11

Ort:
Landwirtschaftliches Bildungszentrum LBZ Echem
Zur Bleeke 6
21379 Echem
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Christina Hiegel
Leiterin Fachbereich Fischerei

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Freundallee 9 a
30173 Hannover

Postfach 91 06 02
30426 Hannover

Telefon : 0511 3665-4487
Zentrale : 0511 3665-0
Fax : 0511 3665-4525
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.