Webcode: 33001327

Versorgung aus dem eigenen Garten - der neue Trend

Seit einigen Jahren steht der Anbau von Salat, Gemüse und Obst wieder hoch im Kurs. Ob gärtnern im Quadrat, auf dem Hochbeet oder ganz normal im Gartenboden es bieten sich viele Möglichkeiten. Neue Sorten und Alte Arten sind es einen Versuch wert seine Freizeit im Freien zu verbringen. In dem 4 teiligen Seminar werden über das Jahr die Arbeiten im Garten besprochen, vertieft und ausprobiert. Ob Gestaltungsansätze, wo passt das Stück Küchengarten am besten hin, was ist bei der Aussaat zu bedenken und wie kann ich dann die Ernte verwenden stehen hierbei im Vordergrung. Direkt in der Praxis werden die Kenntnisse in die Tat umgesetzt. Jeder Part ist auch einzeln zu besuchen.

Programm

31.01.2018

09.30 - 12.30 Uhr
Vom Gedanken bis zur Umsetzung, Anlage, Gestaltung und Sorten für den Gemüseanbau
Heike Ressmeyer, LWK Niedersachsen

02.05.2018

09.30 - 12.30 Uhr
Bodenbearbeitung, Aussaat und Pflege bei Gemüse in Theorie und Praxis
Heike Ressmeyer, LWK Niedersachsen

06.06.2018

09.30 - 10.45 Uhr
Erste eigene Ernte, und was folgt dann? Nachkulturen fürs Beet
Heike Ressmeyer, LWK Niedersachsen
11.00 - 12.30 Uhr
Verwendung von Frühlingsgemüse aus dem eigenen Garten in der Praxis
Ingelore Borth, LWK Niedersachsen

05.09.2018

09.30 - 12.30 Uhr
Das Jahr geht zu Ende, Ernte und Vorratshaltung mit Praxis
Ingelore Borth, LWK Niedersachsen

Datum:
Die Veranstaltung findet an 4 Tagen im Zeitraum 31.01.2018 bis 05.09.2018 statt, siehe Erläuterung links.

Anmeldeschluss:
22.01.2018

Gebühr:
115,00 Euro

Freie Plätze:
12

Ort:

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Heike Ressmeyer
Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün, Landfrauenverband

Bezirksstelle Northeim
Außenstelle Hildesheim

Am Flugplatz 4
31137 Hildesheim

Telefon : 05121 7489-16
Zentrale : 05121 7489-0
Fax : 05121 7489-30
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.