Webcode: 33001455

Wovon leben, wenn wir immer älter werden?

Was lässt sich vorbeugend tun, um Altersarmut zu verhindern? Landwirtschaftliche Betriebe gehen zunehmend in den Nebenerwerb oder hören ganz auf – wie ist die Versorgung der Altenteiler dann gesichert? Wie hoch kann ein Baraltenteil sein? Wie errechnen sich die Renten in der Deutschen Rentenversicherung? Welche Vorsorge ist heute sinnvoll? Anhand von sehr unterschiedlichen Beispielen  wird verdeutlicht, wofür im Alter wie viel Geld gebraucht wird. Diese Ausgaben werden mit den zu erwartenden Einkünften aus Rentenansprüchen, Baraltenteil, Kindererziehungszeiten, Vermögen und mehr verglichen. Ergeben sich Lücken? (Wie) lassen sie sich schließen? Lösungsansätze werden erarbeitet und das Bewusstsein für die Vorsorge geschärft.

Programm

01.02.2018

09.00 - 12.30 Uhr
Wovon leben wir, wenn wir immer älter werden?
Wiebke Wohler, LWK Niedersachsen

Datum:
01.02.2018

Anmeldeschluss:
25.01.2018

Gebühr:
45,00 Euro

Ort:
Bezirksstelle Oldenburg-Süd
Löninger Str. 68
49661 Cloppenburg
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Andreas Ratjen
Berater Sozioökonomie, Unternehmensberatung, Höfeordnung

Bezirksstelle Oldenburg-Süd
Außenstelle Oldenburg

Sannumer Str. 3
26197 Huntlosen

Telefon : 04487 9284-20
Zentrale : 04487 9284-0
Fax : 04487 9284-11
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.