Webcode: 33001775

Informationsveranstaltung der Bezirksstelle Oldenburg-Nord zur novellierten Düngeverordnung

Mit der seit dem 02. Juni 2017 in Kraft getretenen neuen Düngeverordnung sind wichtige Änderungen für die Landwirtschaft zu beachten. Wir möchten sie über die wichtigsten Themen und Auswirkungen informieren und Sie auf die notwendigen Dokumentationen vorbereiten. Ausführlich wird mit Beispielen auf die Düngebedarfsermittlung, die vor der anstehenden Düngung schriftlich festgehalten werden muss, eingegangen. Außerdem soll auf Inhalte der fachrechtlichen Kontrollen aufmerksam gemacht werden. Weitere gleichartige Veranstaltungen finden am 23.11.2017  "Zum Alten Erbkrug" in Godensholt, 26689 Apen sowie am 07.12.2017 im "Tivoli Varel", Windallee 21, 26316 Varel statt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldungen.

Programm

22.11.2017

10.00 - 10.05 Uhr
Begrüßung und Einführung
Renko Eilts, LWK Niedersachsen
10.05 - 10.55 Uhr
Anforderungen der Düngeverordnung - Neuerungen, Fristen, Nachweise, Salden, Kontrollinhalte nach Fachrecht und Cross-Compliance
Renko Eilts, LWK Niedersachsen
10.55 - 11.05 Uhr
Pause
11.05 - 11.55 Uhr
Düngebedarfsermittlung mit Beispielen
Dr. Jürgen Fisahn, LWK Niedersachsen
11.55 - 12.05 Uhr
Fragen
12.05 - 12.15 Uhr
Beratungsangebot der Landwirtschaftskammer
Renko Eilts, LWK Niedersachsen

Datum:
22.11.2017

Anmeldeschluss:
20.11.2017

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei

Freie Plätze:
57

Ort:
Eckflether Kroog
Eckfleth 31
26931 Elsfleth
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Dipl.-Ing. agr.
Renko Eilts
Leiter Fachgruppe Ländliche Entwicklung

Bezirksstelle Oldenburg-Nord
Im Dreieck 12
26127 Oldenburg

Telefon : 0441 34010-154
Zentrale : 0441 34010-0
Fax : 0441 34010-170
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.