Webcode: 33001949

Fortbildungsveranstaltung im Pflanzenschutz - Schwerpunkt Ökologischer Landbau

Allgemeine Informationen

Gemäß § 9 Abs. 4 PflSchG sind alle Sachkundigen verpflichtet, innerhalb von Dreijahreszeiträumen an einer anerkannten Fort- oder Weiterbildungsmaßnahme teilzunehmen. Innerhalb dieses Dreijahreszeitraums muss mindestens eine Veranstaltung besucht werden.

Die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung verlängert die Fortbildungsfrist jeweils wieder um weitere drei Jahre. Ohne eine gültige Teilnahmebescheinigung, die nicht älter als 3 Jahre ist, können Pflanzenschutzmittel nicht angewendet oder verkauft werden.

Seit dem 01.01.2016 muss bei Beantragung des Sachkundenachweises im Pflanzenschutz ebenfalls eine gültige Teilnahmebescheinigung mit eingereicht werden.

Die Themenschwerpunkte der Fortbildung sind: Rechtliche Grundlagen im Pflanzenschutz, Zulassungssituation von Pflanzenschutzmitteln im Ökolandbau und Ergebnisse aus produktionstechnischen Versuchen im Acker- und Gemüsebau.

Die Teilnahmegebühr beträgt 60 EUR inkl. Teilnahmebescheinigung und Getränken.

Das Mittagessen wird im biozertifizierten Restaurant "Liekedeeler" angeboten. Die Kosten für das Mittagessen sind selbst zu tragen.

Programm

07.02.2018

10.00 - 15.00 Uhr
Anerkannte Fortbildungsveranstaltung nach § 7 PflSchSachkV - Pflanzenschutzamt Ein detalliertes Programm erfolgt noch!

Datum:
07.02.2018

Anmeldeschluss:
29.01.2018

Gebühr:
60,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
26

Ort:
Norddeutsches Zentrum für Nachhaltiges Bauen GmbH
Artilleriestr. 6 A
27283 Verden
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
M.Sc.
Caroline Rettke
Ökologischer Landbau

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Wunstorfer Landstr. 9
30453 Hannover

Postfach 269
30002 Hannover

Telefon : 0511 3665-4294
Zentrale : 0511 3665-0
Fax : 0511 3665-994378
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Weitere Termine


Event Ort Datum
Fortbildungsveranstaltung im Pflanzenschutz - Schwerpunkt Ökologischer Landbau Verden
26.02.2018

Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.