Webcode: 33001978

Stress – Herausforderung oder Belastung?!

“Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zuviel Zeit, die wir nicht nutzen“

(Lucius Annaeus Seneca)

 

Das Thema Stress gewinnt im Leben der meisten Menschen immer mehr an Bedeutung. Viele Mitar­beiterinnen und Mitarbeiter haben das Gefühl, in einem Hamsterrad gefangen zu sein, welches sich immer schneller zu drehen scheint. Zeit ist eine unserer wichtigsten Ressourcen, Zeitmangel ein Phänomen unserer Zeit. Die Folge von Zeitmangel sind Stress, das Gefühl der Überlastung und eine innere Unruhe. Doch wie entkommt man diesem Hamsterrad? Wie findet man zurück zu mehr Ausgeglichenheit und mehr Souveränität? Und verbessert gleichzeitig seine Arbeitsergebnisse?

Ziel des Workshops ist es, mehr bewusst geplante Zeit für alle Lebensbereiche einzusetzen.

Sie bilanzieren Ihre berufliche und private Lebenssituation und entwickeln Ansatzpunkte für mehr Effektivität und Zeitsouveränität. Dementsprechend wird die Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken und vor allem ihrer Weiterentwicklung sowie die individuelle Verbesserung im Zentrum der gemeinsamen Seminararbeit stehen.

Nach dem Seminar werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Arbeitstechniken zielorientiert in ihrem (Arbeits-) Alltag einsetzen und diesen damit strukturieren können.

Das Seminar vermittelt folgende Inhalte:

  • Stress – eine moderne Zeiterscheinung?
  • Berufliche und private Ziele – wie lassen sie sich vereinbaren?
  • Alles unter einem Hut – lebe ich in Balance?
  • Entscheidungen und Prioritäten – wie werden sie zielführend geschaffen und effektiv

Programm

07.02.2018

09.00 - 16.30 Uhr
Stress – Herausforderung oder Belastung?!
Alice Westphal

Datum:
07.02.2018

Anmeldeschluss:
24.01.2017

Gebühr:
195,00 Euro

Freie Plätze:
18

Ort:
Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Bad Zwischenahn-Rostrup
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Erika Brunken
Leiterin Niedersächsische Gartenakademie

Geschäftsbereich Gartenbau
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup

Telefon : 04403 9796-32
Zentrale : 04403 9796-0
Mobil : 0152 5478 2084
Fax : 04403 9796-62
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.