Webcode: 33001990

Fertigrasen – schnelles Grün ohne Reue

Eine neue Rasenfläche mit Fertigrasen anzulegen ist heute gängig und weit verbreitet. Viele Argu­mente sprechen ja auch für diese Anlagemethode gegenüber einer Ansaat. Dennoch kommt es im Nachhinein immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten über den Zustand der neuen Rasenfläche.

Viele dieser ärgerlichen Auseinandersetzungen könnten im Vorfeld vermieden werden, wenn alle Beteiligten ein paar Punkte beachten würden. Diese einfachen aber wirkungsvollen Aspekte im Umgang sowohl mit dem hochwertigen Produkt “Fertigrasen” als auch dem nicht minder hoch zu schätzenden Kunden, der Ihrem Gartenbauunternehmen und damit Ihnen und Ihren Mitarbeitern persönliches Vertrauen entgegengebracht hat, wird Ihnen Rasenexperte Martin Bocksch in diesem Tagesseminar zu vermitteln. Als Gutachter versucht er immer wieder zwischen den beiden Seiten zu vermitteln und kann daher wirklich praxistaugliche Empfehlungen zur langfristigen Zufriedenheit von allen Beteiligten anbieten.

Das Seminar vermittelt folgende Inhalte:

  • Technische Hintergründe für die besonderen Eigenschaften von Fertigrasen
  • Regeln und Regularien zum Umgang mit Fertigrasen
  • Häufige Fehler bei der Verarbeitung von Fertigrasen und Ihre Vermeidung
  • Praktische Vorschläge zum Umgang mit Reklamationen und deren wirkungsvoller Verhinderung

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Erika Brunken
Leiterin Niedersächsische Gartenakademie

Geschäftsbereich Gartenbau
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup

Telefon : 04403 9796-32
Zentrale : 04403 9796-0
Mobil : 0152 5478 2084
Fax : 04403 9796-62
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.