Webcode: 33002636

Geschöpft, gereift, verkauft?! - Käse ab Hof vermarkten

Um eine höhere Wertschöpfung zu erzielen, überlegen viele Betriebe, ihre Milch über (mobile) Käsereien verarbeiten zu lassen. Einen Teil der Pflege und Lagerung des Käses übernehmen diese. Für den Milchviehbetrieb bleibt dennoch einiges zu tun und zu bedenken. In unserem zweitägigen Seminar (mit Betriebsbesichtigung) erhalten Sie Informationen zu notwendigen Räumlichkeiten, zum Hygienerecht, der Kalkulation und Preisfindung sowie zu Fragen rund um die Vermarktung.

Die Veranstaltung wurde leider zwischenzeitlich abgesagt. Bitten wenden Sie sich an den/die Ansprechpartner/in, um sich für einen neuen Termin vormerken zu lassen.

 


Ansprechpartner/in:
Elke Sandvoß
Beraterin Hauswirtschaft, Direktvermarktung

Bezirksstelle Northeim
Außenstelle Hildesheim

Am Flugplatz 4
31137 Hildesheim

Telefon : 05121 7489-15
Zentrale : 05121 7489-0
Mobil : 0152 5478 2490
Fax : 05121 7489-30
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.