Webcode: 33002769

Das erste Jahr mit der novellierten Dünge-Verordnung - Erfahrungen und Ausblick

Die novellierte Düngegesetzgebung ist mittlerweile über ein Jahr aktuell und forderte auf den Betrieben einen angepassten Umgang mit der Düngung und der notwendigen Dokumentation. Wie sind die ersten Erfahrungen?

Neu war beispielsweise die Dokumentation der Düngebedarfsermittlung - Wie ist es damit gelaufen? Es soll ein Rückblick auf das erste Jahr gegeben werden.

Besonders interessant sind im Hinblick auf die verpflichtenden Dokumentationen und deren Richtigkeit die Rückmeldungen und Erfahrungen der Prüfdienste. Worauf der Prüfdienst achtet und wie die Dokumentationen korrekt aussehen müssen, wird im Seminar dargestellt.

Nicht zu vergessen ist neben der neuen Düngeverordnung die Stoffstrombilanzverordnung. Einige Betriebe sind dazu verpflichtet diese Hoftorbilanz zu erstellen. Wer betroffen ist, wie eine Stoffstrombilanz aussieht und was zur Erstellung benötigt wird, soll an Beispielen gezeigt werden.

Durch Vorträge und gemeinsamen Austausch werden die aufgeführten Themen behandelt.

Programm

23.01.2019

09.30 - 10.00 Uhr
Rückblick auf das erste Jahr mit der neuen Düngeverordnung
Nils Hollnagel
10.15 - 11.45 Uhr
Nährstoffvergleiche richtig erstellen, Fachrechts- und CC-Kontrollen bestehen
Jelko Djuren , LWK Niedersachsen
12.00 - 13.00 Uhr
Stoffstrombilanzverordnung
Nils Hollnagel

Datum:
23.01.2019

Anmeldeschluss:
08.01.2019

Kosten:
Gebühren65,00 Euro
Verpflegung4,00 Euro
Gesamtgebühr69,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Ort:
Versuchsstation Wehnen
Hermann-Ehlers-Str. 15
26160 Bad Zwischenahn-Wehnen
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Nils Hollnagel
Berater Nährstoffmanagement

Bezirksstelle Oldenburg-Nord
Im Dreieck 12
26127 Oldenburg

Telefon : 0441 34010-124
Zentrale : 0441 34010-0
Fax : 0441 34010-170
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.