Webcode: 33002788

Fortbildung Distanzinjektion und Immobilisieren von Gehegewild und Rindern AUSGEBUCHT

Diese Fortbildung ist für Teilnehmer geeignet, die in der Vergangenheit den "Immokurs"  erfolgreich absolviert haben.

Bei der praktischen Durchführung der Immobilisation treten mitunter Probleme auf, deren Lösungen innerhalb dieses Kurses vermittelt werden können. Deshalb stehen Ihnen unsere erfahrenen Referenten mit Rat und Tat zur Seite. Neben einem theoretischen Teil, der eine kurze Wiederholung der wichtigsten Inhalte und Neuerungen im Arzneimittelrecht beinhaltet, steht der Erfahrungsaustausch und praktische Schießübungen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Eigene Geräte bzw. Gewehre können mitgebracht werden. Es besteht die Möglichkeit, die Gewehre einzuschießen bzw. Probeschüsse abzugeben und sie durchsehen zu lassen.

Falls Sie bereits im Vorfeld spezielle Fragen zu bestimmten Bereichen der Immobilisationspraxis haben, so teilen Sie uns diese bitte vorab mit, damit wir im Lehrgang vertieft darauf eingehen können.

Eine Teilnahmebescheinigung kann ausgestellt werden.

Referenten: Franz-Josef Flögel, Roy Smith, Marten Soltau

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Susan Wohlmuth-Meinicke
Tierärztin, Koordinatorin Lehrwerkstatt Rind

Telefon : 04139 698-113
Zentrale : 04139 698-0
Fax : 04139 698-100
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.