Webcode: 33002899

Erfolgreich Finanzieren

Die Kapitalmarktzinsen bewegen sich seit Jahren auf einem historischen Tiefstand. Damit ist das Betriebsmittel „Fremdkapital“ für Unternehmer, die Investitionen finanzieren oder kurzfristige Verbindlichkeiten umschulden wollen, günstig. In wachsenden Betrieben nimmt die Bedeutung von Fremdkapital zu. Dies ist jedoch mit Risiken verbunden wie z.B. steigenden Zinsen nach Ablauf der Zinsbindungsfrist oder zu kurz gewählte Darlehnslaufzeiten. Diese Umstände können die Liquidität im Betrieb sehr stark beinträchtigen. Weiterhin erfordern volatile Agrarmärkte, dass Betriebe über einen entsprechenden Handlungsspielraum bei der Vermarktung Ihrer Produkte verfügen.

In dem Seminar werden Grundlagen der Finanzierung erörtert und praktische Hinweise für eine passgenaue Finanzierung gegeben. Wir erläutern, welche Kriterien und betriebswirtschaftliche Kennzahlen für die Kreditentscheidung von besonderer Bedeutung sind und wie Sie Ihr Vorhaben in Bezug auf Rentabilität und Liquidität richtig kalkulieren.

Im zweiten Teil des Seminars berichtet ein Vertreter einer regionalen Bank seine Sichtweise auf das Kreditgeschäft, das Vorgehen bei der Kreditentscheidung und die Anforderungen an den Kunden erläutern.

Inhalte:

  1. Darlehnsformen – welche Darlehnsform passt zu welchem Vorhaben/Anlass
  2. Betriebsmittelfinanzierungen – Vorstellung verschiedener Formen der Betriebsmittelfinanzierung
  3. Besicherung von Darlehn – welche Besicherungsmöglichkeiten gibt es?
  4. Welche Faktoren bestimmen das Rating. Wie kann man diese Faktoren beeinflussen
  5. Blick hinter die Kulissen der Bank – nach welchen Kriterien wird ein Darlehn vergeben und wonach wird geratet?

Wir freuen uns sehr, Sie zu diesem interessanten Seminar begrüßen zu können.

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Patrik Meier
Berater Wirtschaftsberatung

Bezirksstelle Braunschweig
Helene-Künne-Allee 5
38122 Braunschweig

Telefon : 0531 28997-128
Zentrale : 0531 28997-0
Fax : 0531 28997-111
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.