Webcode: 33003044

Landwirtschaft im Klimawandel

Im letzten Jahr gab es Unwetter und Überschwemmungen und in diesem Sommer extreme Trockenheit und Hitze. Ist das schon der Klimawandel oder sind das normale Naturereignisse? Was hat die Kohlendioxidkonzentration in der Luft mit der Temperatur zu tun und was erwartet uns in den nächsten Jahren? Können Landwirte effektiv etwas zum Klimaschutz beitragen? Welche Anpassungsstrategien an veränderte Klimabedingungen werden entwickelt und werden Kulturen wie Soja oder Hirse interessant? Diesen Fragen wollen wir in dem Seminar mit dem Klimabeauftragten der Landwirtschaftskammer Ansgar Lasar und mit Dr. Siegfried Schittenhelm vom Julius-Kühn-Institut nachgehen.

Lesen Sie auch hierzu den Artikel von Ansgar Lasar in der Land & Forst Nr. 41 vom 11.10.2018.

Programm

21.02.2019

09.30 - 11.30 Uhr
Ursachen für Klimaveränderungen und klimaschonende Landwirtschaft
Ansgar Lasar , LWK Niedersachsen
11.45 - 13.00 Uhr
Pflanzenbauliche Anpassungsstrategien für den Klimawandel
Dr. Siegfried Schittenhelm

Datum:
21.02.2019

Anmeldeschluss:
15.11.2018

Gebühr:
65,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
30

Ort:
Bezirksstelle Braunschweig
Helene-Künne-Allee 5
38122 Braunschweig
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Dipl.-Ing. agr.
Martina Diehl
Beraterin Förderung, Wirtschaftsberatung, Stellungnahmen Hofübergabe und Grundstücksverkehr

Bezirksstelle Braunschweig
Helene-Künne-Allee 5
38122 Braunschweig

Telefon : 0531 28997-122
Zentrale : 0531 28997-0
Fax : 0531 28997-111
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.