Webcode: 33003086

Praxisseminar Gehölzschnitt II - Schnitt von Immergrünen, Solitärgehölzen, Hecken und Formgehölzen

Haben Sie Kunden, die besondere Solitärgehölze in ihren Gärten haben? Die viele Erklärungen von Ihnen erwarten? Oder pflegen Sie anspruchsvolle Pflanzungen im öffentlichen Grün? Für alle, die den Schnitt schon weitgehend beherrschen, die aber noch weiter in die Tiefe gehen wollen, ist dieses Seminar Gehölzschnitt Teil II genau richtig.

Auch der Schnitt und die Pflege von Nadelgehölzen, immergrünen Laubgehölzen sowie von Formgehölzen und Hecken wird demonstriert.

 

Das Seminar vermittelt aktuelles Fachwissen mit viel Schnittpraxis. In der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Bad Zwischenahn und im Park der Gärten gibt es vielseitige Sortimente und Mustergärten, in denen Gehölze geschnitten werden können. Lernen Sie besondere Pflanzen und ihren Wuchscharakter kennen. Trainieren Sie unter Anleitung den richtigen Schnitt und gewinnen Sie Sicherheit für Ihre Aufgaben in der Hausgarten- und Parkpflege.

Das Seminar vermittelt folgende Inhalte:

  • Wachstums- und Schnittgesetze von Immergrünen, Solitärgehölzen und Formgehölzen
  • Schnitt von Nadelgehölzen, immergrünen Laubgehölzen, Formgehölzen
  • Schnitt von Solitärgehölzen
  • Schnitt von Hecken

Bitte an warme und witterungsfeste Arbeitskleidung denken. Schnittwerkzeuge, falls vorhanden, mitbringen.

Programm

01.03.2019

09.00 - 16.30 Uhr
Praxisseminar Gehölzschnitt II - Schnitt von Immergrünen, Solitärgehölzen, Hecken und Formgehölzen
Holger Konrad, Baumschule Sandstede

Datum:
01.03.2019

Anmeldeschluss:
15.02.2019

Gebühr:
120,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
18

Ort:
Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Bad Zwischenahn-Rostrup
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Erika Brunken
Leiterin Niedersächsische Gartenakademie

Geschäftsbereich Gartenbau
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup

Telefon : 04403 9796-32
Zentrale : 04403 9796-0
Mobil : 0152 5478 2084
Fax : 04403 9796-62
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.