Webcode: 33003119

Was den Pflanzenbau bewegt! - 16. Pflanzenbau-Fachtagung 2019

Entwicklen, Intergrieren, Agieren für die Zukunft

Klimawandel, Jahrhundertsommer, Düngeverordnung, Pflanzenschutzreduktion, Biodiversität.

Alles nur einige wenige Schlagworte, die zeigen, mit welchen großen Herausforderungen sich der Pflanzenbau zur Zeit auseinandersetzen muss. Erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt, sich auch für die Zukunft sicher und wettberwerbsfähig aufstellen zu können.

Aus aktuellem Anlass werden wir auch die geplanten Änderungen der Düngeverordnung und ihre Auswirkungen auf den Pflanzenbau ansprechen.

Programm

22.02.2019

09.30 - 09.40 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Gerhard Schwetje , LWK Niedersachsen
09.40 - 10.00 Uhr
Grußwort
Barbara Otte-Kinast, Ministerin, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
10.00 - 10.30 Uhr
Bleibt das Wetter so extrem?
Dr. Mathias Herbst, Deutscher Wetterdienst
10.30 - 11.00 Uhr
Geht es künftig nur noch mit Beregnung?
Ekkehard Fricke , LWK Niedersachsen
11.00 - 11.30 Uhr
Kaffee und Kommunikationspause
11.30 - 12.00 Uhr
Mit organischen Düngern Humusgehalte erhöhen?
Birgit Apel, LWK Nordrhein-Westfalen
12.00 - 12.30 Uhr
Ackerbauliche Anpassungsstrategien für zunehmende Witterungsextreme
Günter Stemann, Fachhochschule Südwestfalen
12.30 - 13.30 Uhr
Mittagspause
13.30 - 14.00 Uhr
Mehr Biodiversität bzw. biologische Vielfalt - welchen Beitrag kann und sollte der Ackerbau leisten?
Nora Kretzschmar , LWK Niedersachsen
14.00 - 14.30 Uhr
Pflanzenschutz - wie viel integrieren ist notwendig?
Dr. Carolin von Kröcher , LWK Niedersachsen
14.30 - 15.00 Uhr
Konzepte für eine bedarfsgerechte Pflanzenernährung
Dr. Gerhard Baumgärtel , LWK Niedersachsen

Datum:
22.02.2019

Anmeldeschluss:
18.02.2019

Gebühr:
35,00 Euro

Der Betrag wird bar vor Ort erhoben

Freie Plätze:
100

Ort:
Gutshof Rethmar
Gutsstraße 16
31319 Sehnde-Rethmar
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
M.Sc.
Kai-Hendrik Howind
Pflanzenbau, Düngung, Düngebedarfsermittlung

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Wunstorfer Landstr. 11
30453 Hannover

Postfach 269
30002 Hannover

Telefon : 0511 4005-2270
Zentrale : 0511 3665-0
Fax : 0511 3665-4508
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.