Webcode: 33003254

Gartenpraxis Herbst - was das Herz begehrt (Gartenpraxis im Park - Neue 3er-Serie)

In der Natur passiert jetzt viel. Bäume und Sträucher bereiten sich auf die Ruhezeit vor, Laub fällt und Stauden ziehen ein. Kein Grund für uns, alles auszuräumen oder wegzuschneiden. Ganz im Gegenteil – denn jetzt beginnt die fünfte Jahreszeit im Garten. Die Zeit der Farben und Früchte, die Zeit der stimmungsvollen Silhouetten, des gelassenen Hinsehens und die Zeit, jetzt schon an den nächsten Frühling zu denken.

Der diesjährige Herbst gibt uns besonders Gelegenheit, in der Gartenpraxis aus dem Vollen zu schöpfen. Die Zeit ist ideal, um Grundlagen der Schnittpraxis zu lernen, Trockenschäden und unkontrollierten Wuchs zu korrigieren, Pflanzbeete vorzubereiten, Pflanzen zu setzen, aber auch Maßnahmen zu treffen, dem Trockenstress weiter entgegenzuwirken, einiges über den Boden und die Bodenbewohner zu lernen, zu mulchen, zu pflegen und in der Gartengestaltung neue Aspekte aufzugreifen. Die Praxis wird im Park der Gärten durchgeführt und bietet einen reichen Erfahrungs-und Praxisaustausch der Schnitt- und Pflegepraxis in den Gärten.

 

Die Seminargebühr beträgt 35 €.

Programm

07.10.2019

14.00 - 17.30 Uhr
Gartenpraxis Herbst - was das Herz begehrt (Gartenpraxis im Park - Neue 3er-Serie)
Mechtild Ahlers , LWK Niedersachsen
Erika Brunken , LWK Niedersachsen


Datum:
07.10.2019

Anmeldeschluss:
23.09.2019

Gebühr:
42,00 Euro

Der Betrag wird bar vor Ort erhoben

Ort:
Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Bad Zwischenahn-Rostrup
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Mechtild Ahlers
Niedersächsische Gartenakademie

Geschäftsbereich Gartenbau
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup

Telefon : 04403 9796-38
Zentrale : 04403 9796-0
Mobil : 0152 5478 2005
Fax : 04403 9796-62
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.