Webcode: 33003275

Betriebliche Eigenkontrolle im Rinderbereich

Welchen Herausforderungen stehen Milchvieh- und Rinderhalter in den nächsten Jahren hinsichtlich Tierwohl und tiergerechter Haltungsbedingungen sowie der betrieblichen Eigenkontrolle nach dem Tierschutzgesetz gegenüber? Wie kann darauf in der betrieblichen Ausbildung von Land- und Tierwirten reagiert werden?

Diese zentralen Fragestellungen sollen in unserem praxisorientierten Seminar in den Fokus gerückt werden und daraus Antworten sowie Maßnahmen für das betriebliche Management und die Ausbildung von Land- und Tierwirten abgeleitet werden.

Dieses Seminar wird finanziert durch die Edmund Rehwinkel-Stiftung der Rentenbank. Sie zahlen nur die Verpflegung und Übernachtung (74,00 €).

Programm

29.10.2019

11.00 - 12.00 Uhr
Eröffnung, Vorstellungsrunde, Einführung
Benito Weise , LWK Niedersachsen

12.00 - 13.00 Uhr
Mittagspause

13.00 - 14.00 Uhr
Rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen der landw. Nutztierhaltung
Benito Weise , LWK Niedersachsen

14.00 - 15.30 Uhr
Tierwohl in der Nutztierhaltung
Benito Weise , LWK Niedersachsen
Dr. Jan Brinkmann, Thünen-Institut

15.30 - 16.00 Uhr
Kaffeepause

16.00 - 18.00 Uhr
Einführung in die Indikatorenerhebung

18.00 - 18.45 Uhr
Abendessen

18.45 - 20.00 Uhr
Weitere didaktische Ansätze und Diskussion
Benito Weise , LWK Niedersachsen

30.10.2019

07.00 - 08.00 Uhr
Frühstück, Auschecken

08.00 - 08.30 Uhr
Umkleiden für den Stallbesuch

08.30 - 11.00 Uhr
Indikatorenerhebung am Tier
Martin Hagemann , LWK Niedersachsen
Benito Weise , LWK Niedersachsen

11.00 - 13.00 Uhr
Feedbackrunde, Vorstellung der Arbeitsergebnisse der Gruppen, Schwachstellenanalyse und Verwertbarkeit

ab 13.00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen und Abschluss


Datum:
29.10.2019 - 30.10.2019

Anmeldeschluss:
21.10.2019

Kosten:
Gebühren0,00 Euro
Verpflegung36,00 Euro
Gesamtgebühr36,00 Euro

Zusätzlich bei Bedarf:
Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Frühstück38,00 Euro
Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Frühstück33,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
29

Ort:
In der Nähe von (siehe Beschreibung bzw. „Auf der Karte zeigen“):
Landwirtschaftliches Bildungszentrum (LBZ) Echem
Zur Bleeke 6
21379 Echem
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Benito Weise
Koordinator Überbetriebliche Ausbildung

Telefon : 04139 698-142
Zentrale : 04139 698-0
Fax : 04139 698-100
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.