Webcode: 33003330

Grünland - unverzichtbar für die Biodiversität

Mit dem Seminar „Biodiversität auf dem Grünland“ möchten wir die Teilnehmer für die Belange artenreicher Grünlandflächen sensibilisieren. Grünland wird häufig als Belastung gesehen, obwohl es eine nicht zu unterschätzende Bedeutung für die Artenvielfalt hat.

Flachgründige oder hängige Standorte werden meist extensiv bewirtschaftet. Verschiedene Agrarumweltmaßnahmen können diese Wirtschaftsweise unterstützen, z. B. der reduzierte Betriebsmitteleinsatz.

Um die passende Maßnahme für den eigenen Grünlandstandort zu finden, soll dieses Seminar theoretische Grundlagen vermitteln:

  • allgemein Botanik/Pflanzenbestimmung
  • Förderung der Biodiversität durch verschiedene Bewirtschaftungen
  • Zeigerpflanzen (was kann mein Standort?)

Praktische Grünlandbeurteilung (im Hinblick auf Biodiversität) und das  Erkennen von Pflanzen findet am Nachmittag statt.

Das Seminar ist als Beraterschulung zur einzelbetrieblichen Beratungsförderung anerkannt.

Programm

25.04.2019

ab 09.30 Uhr
Grundlagen der extensiven Grunlandbewirtschaftung
Dr. Bettina Tann, Universität Göttingen

ab 13.00 Uhr
Praxisteil auf dem Grünland
Erika Voss, Naturpark Solling Vogler


Datum:
25.04.2019

Anmeldeschluss:
18.04.2019

Gebühr:
80,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
19

Ort:
Freizeitpark Mammut
Yorckstraße 5
37627 Stadtoldendorf
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Dr. Ulla Becker
Beraterin Sozioökonomie, Supervisorin

Bezirksstelle Northeim
Wallstr. 44
37154 Northeim

Postfach 14 61
37144 Northeim

Telefon : 05551 6004-183
Zentrale : 05551 6004-100
Mobil : 0152 5478 2258
Fax : 05551 6004-160
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.