Webcode: 33003560

Beraterhochschultagung: Klimawandel - Eine Herausforderung für die Landwirtschaft

Diese Veranstaltung ist als 1 tägige Fortbildung im Rahmen der Förderung der einzelbetrieblichen  Beratung (EB) in Niedersachsen und Bremen anerkannt. Eine entsprechende Bescheinigung über die Teilnahme erhalten Sie direkt nach der Veranstaltung.

Veranstalter: Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Georg-August-Universität Göttingen - Fakultät für Agrarwissenschaften

Mitveranstalter: Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Arbeitsgemeinschaft der Beratungsringe Weser-Ems, Arbeitsgemeinschaft für Landberatung e.V.

Im Tagungspreis sind die Verpflegungskosten enthalten.

Programm

04.11.2019

09.00 - 09.45 Uhr
Anmeldung der Teilnehmer im Tagungsbüro
- Kaffee, Tee und Gebäck zur Begrüßung

09.45 - 10.00 Uhr
Grußworte
- Dr. Thomas Stadler , Vorstandsmitglied Landwirtschaftskammer Niedersachsen
- Prof. Dr. Henner Simianer, Dekan der Fakultät für Agrarwissenschaften
- Staatssekretär Rainer Beckedorf, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Moderation: Maren Diersing-Espenhorst, Land & Forst

10.00 - 10.30 Uhr
Quellen und Entwicklung klimabelastender Emissionen aus der Landwirtschaft in Deutschland
Prof. Dr. Heinz Flessa, Thünen-Institut

10.30 - 11.00 Uhr
Wie kann die Landwirtschaft die Ziele des deutschen Klimaschutzplans erreichen?
Prof. Dr. Werner Wahmhoff

11.00 - 11.30 Uhr
Klimawandel wird die Tierhaltung verändern
Prof. Dr. Imke Traulsen, Georg-August-Universität Göttingen

ab 11.30 Uhr
Kaffeepause

11.30 - 12.30 Uhr
Podiumsdiskussion: Klimaschutz und Landwirtschaft, wie passt das zusammen?
- mit Experten aus Politik, Wissenschaft und Landwirtschaft

12.30 - 13.20 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

13.20 - 13.50 Uhr
Schwerpunkt 1: Beratung – Wie hilft sie den Unternehmen in klimatisch unsicheren Zeiten?
Ekkehard Fricke , LWK Niedersachsen

13.20 - 13.50 Uhr
Schwerpunkt 2: Klimawandel – Worauf muss sich die Landwirtschaft einstellen?
Talke Heidkroß , LWK Niedersachsen

13.50 - 14.20 Uhr
Schwerpunkt 1:Hitzestress bei der Milchkuh – was lernen wir aus den Tropen
Prof. Dr. Eva Schlecht, Georg-August-Universität Göttingen

13.50 - 14.20 Uhr
Schwerpunkt 2: Anpassung – Wie können Ackerbauern auf Klimaänderungen reagieren?
Dr. Jürgen Grocholl , LWK Niedersachsen

ab 14.20 Uhr
Schwerpunkt 1: Erstellung von Klimabilanzen – Erfahrungen aus der Praxis
Andreas Scholz, Agrarberatung und -service GmbH & Co. KG

ab 14.20 Uhr
Schwerpunkt 2: Ein Blick in die Erde, Auswirkungen des Klimawandels auf die Wurzeln von Nutzpflanzen
Prof. Dr. Catharina Meinen, Georg-August-Universität Göttingen

15.00 - 16.00 Uhr
Diskussion – Klimawandel - Risikomanagement in der Landwirtschaft
- Mit Experten aus Landwirtschaft, Politik, Steuerrecht, Versicherung, Wissenschaft

ab 16.00 Uhr
Schlusswort
- danach Kaffee und Kuchen

Alfred Vorwerk, Arbeitsgemeinschaft der Beratungsringe


Datum:
04.11.2019

Anmeldeschluss:
15.10.2019

Gebühr:
90,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
129

Ort:
Parkhotel Ropeter
Kasseler Landstraße 45
37081 Göttingen
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Unsere Partner und Sponsoren:
Universität Göttingen
Niedersächsisches Landwirtschaftsministerium
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e. V.
Arbeitsgemeinschaft der Beratungsringe Weser-Ems
Landberatung
Land & Forst


Ansprechpartner/in:
Dipl.-Ing.
Rudolf Fuchs
Leiter Fachbereich Marketing, Unternehmenskommunikation

Fachbereich Marketing, Unternehmenskommunikation
Mars-la-Tour-Str. 4
26121 Oldenburg

Postfach 25 49
26015 Oldenburg

Telefon : 0441 801-183
Zentrale : 0441 801-0
Mobil : 0152 5478 2228
Fax : 0441 801-174
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.