Webcode: 33003660

Mutterkuhhaltung - Wirtschaftlichkeit und Grünlandmanagement

Die Mutterkuhhaltung eignet sich hervorragend um extensiv bewirtschaftet Grünland zu nutzen. Doch egal ob Hobbyhaltung oder tragender landwirtschaftlicher Betriebszweig, das Ziel sein sollte mindestens kostendeckend zu wirtschaften.

Der erste Programmpunkt des Seminars gibt einen Überblick über die anzustrebenden biologischen Kennzahlen in Abhängigkeit von Rasse und Haltungsform. Des Weiteren wird anhand von Deckungsbeitrags- und Leistungskostenrechnung erläutert, unter welchen Umständen Mutterkuhhaltung rentabel ist.

Der zweiter Programmpunkt des Seminars ist das Grünlandmanagement. Dabei geht es um Aspekte, wie Sie die Bewirtschaftung Ihres Grünlands verbessern können, um eine produktive Grünlandnarbe zu fördern. Es wird erläutert, wie erwünschte Kulturpflanzen gefördert und Problempflanzen unterdrückt werden können. Außerdem wird erklärt, mit Hilfe welcher Fördermaßnahmen Sie die Wertschöpfung der Flächenbewirtschaftung erhöhen können. Ein weiterer Aspekt ist die Düngung des Grünlands. 

Programm

14.01.2020

14.30 - 16.00 Uhr
Wirtschaftlichkeit der Mutterkuhhaltung
Bernhard Ende , LWK Niedersachsen

16.00 - 17.30 Uhr
Grünlandmanagement
Gerd Lange , LWK Niedersachsen


Datum:
14.01.2020

Anmeldeschluss:
09.01.2020

Gebühr:
65,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
36

Ort:
Außenstelle Gifhorn
Bodemannstr. 16
38518 Gifhorn
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
M.Sc. agr.
Daniel Dönni
Berater Wirtschaftsberatung

Bezirksstelle Braunschweig
Außenstelle Gifhorn

Bodemannstr. 16
38518 Gifhorn

Telefon : 05371 94549-11
Zentrale : 05371 94549-10
Fax : 05371 94549-69
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.