Webcode: 33003845

Lernwerkstatt Geflügel - Alternative Legehennenhaltung für Neueinsteiger

Die Seminarreihe richtet sich an Landwirte und Landwirtinnen, die planen in den Bereich der Legehennenhaltung einzusteigen oder vor kurzem in diesen Bereich eingestiegen sind. Ziel ist es dem Neueinsteiger theoretische sowie praktische Grundlagen in den Bereichen Anatomie und Physiologie, Tier- und Stallmanagement, Gesundheis- sowie Hygienemangement und Betriebsführung zu vermitteln.

Das Seminar wird an fünf Terminen jeweils montags von 09.00 Uhr - 12.45 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.15 Uhr statt finden.

Die Verpflegung erfolgt in Eigenregie - im nahen Bereich des Veranstaltungsortes gibt es verschiedene Mittagstischangebote lokaler Gaststätten/ Restautrants.

Die Teilnahmegebühr beträgt 660 EUR. Eine Förderung des Seminars wurde beantragt. Bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen reduziert sich der Betrag voraussichtlich um 385 EUR. Der Eigenanteil beträgt dann voraussichtlich 275,00 EUR.

Sie melden sich zunächst unter Anerkennung der vollen Teilnahmegebühr an und erhalten bei Anerkennung der Maßnahme und Vorliegen der Fördervoraussetzungen eine Rechnung nur über den Eigenanteil.

Die Fördervoraussetzungen sind:

  • Tätigkeit in der Land-, Forstwirtschaft, im Gartenbau oder Lohnunternehmen
  • Erster Wohnsitz, der Betriebssitz oder Arbeitsplatz in Niedersachsen
  • Das Unternehmen/der Betrieb muss unter 250 Beschäftigte haben
  • Teilnahme an mind. 80 % der Bildungsmaßnahme (sofern kein ärztl. Attest vorgelegt werden kann)“

Programm

21.10.2019

09.00 - 12.45 Uhr
Begrüßung und Einführung
- Grundlagen Anatomie, Physiologie,
- Ursprung des Huhns,
- Fütterung,
- Tränkemanagement und Klimaführung

14.00 - 16.15 Uhr
Praxis im Legehennenstall

28.10.2019

09.00 - 12.45 Uhr
Grundlagen Gesundheit, Geflügelkrankheiten und Möglichkeiten der Prävention

14.00 - 16.15 Uhr
Gesundheitsmanagement in der Praxis

04.11.2019

09.00 - 12.45 Uhr
Rechtliche Grundlagen, Kontrollverfahren und Siegel, Dokumantion, Auslaufmanagment

14.00 - 16.15 Uhr
Einfühung in den KAT-Leitfaden

18.11.2019

09.00 - 12.45 Uhr
Hygienegrundsätze im Legehennenstall und das Biosicherheitskonzept

14.00 - 16.15 Uhr
Unternehmensführung
- Markt
- Auswertungs- und Vergleichsmöglichkeiten
- Arbeitskreise
- Vertragsmodelle und Möglichkeiten der Risikoabsicherung

25.11.2019

09.00 - 12.45 Uhr
Management im Legehennenstall - was passiert wann im Duchgang?
- Wie läuft eine Serviceperiode ab - was ist wann zu planen?
- Worauf sollte ich bei der Junghenne achten?

14.00 - 16.15 Uhr
Einblick in die Praxis - Besuch einer Junghennenaufzucht und Eierpackstelle


Datum:
Die Veranstaltung findet an 5 Tagen im Zeitraum 21.10.2019 bis 25.11.2019 statt, siehe Erläuterung links.

Anmeldeschluss:
14.10.2019

Gebühr:
660,00 Euro

PFEIL-Förderung wurde beantragt

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Ort:
Bezirksstelle Emsland
An der Feuerwache 14
49716 Meppen
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Julia Lüssing-Griese
Beraterin

Bezirksstelle Emsland
An der Feuerwache 14
49716 Meppen

Telefon : 05931 403-123
Zentrale : 05931 403-100
Fax : 05931 403-111
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.