Webcode: 33003954

Biogas-Betreiber-Grundschulung - Anlagensicherheit nach TRGS529 und TRAS 120

Das zweitägige Seminar wendet sich an Biogasanlagenbetreiber und deren Mitarbeiter. Im Mittel­punkt steht die sicherheitstechnische Schulung entsprechend den Vorgaben der TRGS 529. Weitere Themen sind der Umgang mit Zusatz- und Hilfsstoffen, Schadensmanagement und Lagerung der Gärsubstrate. Die rechtlichen Vorgaben zur Nährstoffverwertung sowie den notwendigen Dokumentationen werden ebenfalls beleuchtet.   
Das Seminar erfolgt im Rahmen des Schulungsverbundes Biogas und endet mit einem Zertifikat.

Programm

29.10.2019

09.00 - 12.30 Uhr
Sicherheitsregeln für Biogasanlagen
Andreas Eiklenborg, Eiklenborg + Partner mbH

12.30 - 13.30 Uhr
Mittagessen

13.30 - 16.45 Uhr
Dokumentation und Prüfpflichten
Andreas Eiklenborg, Eiklenborg + Partner mbH

30.10.2019

09.00 - 11.30 Uhr
Umgang mit Zusatz- und Hilfsstoffen
Dr. Manfred Bischoff , LUFA Nord-West

11.30 - 12.30 Uhr
Biogas: Wie viel Versicherungsschutz muss sein?
N. N.

12.30 - 13.30 Uhr
Mittagessen

13.30 - 15.30 Uhr
Rechtlicher Rahmen
Robert Borchers , LWK Niedersachsen

15.30 - 16.15 Uhr
Prüfung


Datum:
29.10.2019 - 30.10.2019

Anmeldeschluss:
18.10.2019

Kosten:
Gebühren330,00 Euro
Verpflegung30,00 Euro
Prüfungsgebühr30,00 Euro
Gesamtgebühr390,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
17

Ort:
Grünes Zentrum Aschendorf
Dr.-Horstmann-Str. 7
26871 Aschendorf
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Dipl.-Ing. agr.
Robert Borchers
Außenstellenbeauftragter Unternehmensberatung Biogas, Agrarförderung, Düngung/Nährstofflkreislaufwirtschaft

Bezirksstelle Emsland
Außenstelle Aschendorf-Hümmling

Dr.-Horstmann-Str. 7
26871 Aschendorf

Telefon : 04962 9183-36
Zentrale : 04962 9183-0
Mobil : 0152 5158 9206
Fax : 04962 9183-33
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Weitere Termine


Event Ort Datum
Biogas-Betreiber-Grundschulung - Anlagensicherheit nach TRGS529 und TRAS 120 Gifhorn
12.02.2020 - 13.02.2020

Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.