Webcode: 33003984

Erfolgreich in den ökologischen Ackerbau einsteigen – Bioanbauverbände stellen sich vor

Im Orientierungsseminar Ökolandbau werden wichtige Grundlagen des ökologischen Landbaus dargestellt und anhand von Erfahrungsberichten und einem Betriebsbesuch vertieft. Teilnehmer lernen, welche Veränderungen und betrieblichen Voraussetzungen notwendig sind, um erfolgreich in den Biolandbau einzusteigen.

Bitte melden Sie sich an unter: anmeldeservice.fibl.org/event/orient-braunschweig-19

09:30 Uhr

Ankommen, Begrüßung, Vorstellungsrunde, Meike May, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

 

 

10:00 Uhr

Aktuelle Zahlen zum Ökolandbau in Niedersachsen

Meike May, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

 

10:15 Uhr

Grundlagen des ökologischen Ackerbaus und der Zertifizierung

Markus Mücke & Florian Rohlfing, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

 

11:45 Uhr

Verbandsvorstellung I

Bioland (Daniel Rolfsmeyer), Naturland (Harmen Gehrke), Demeter (Gerhard Reil)

 

12:05 Uhr

Verbandsvorstellung II

Bioland (Daniel Rolfsmeyer), Naturland (Harmen Gehrke), Demeter (Gerhard Reil)

 

12:25 Uhr

Verbandsvorstellung III

Bioland (Daniel Rolfsmeyer), Naturland (Harmen Gehrke), Demeter (Gerhard Reil)

 

12:45 Uhr

Mittagspause Imbiss + Fahrt zum Betrieb

 

14:00 Uhr

Betriebsvorstellung mit Erfahrungsbericht Umstellungszeit

Moritz Reimer, Schlossbergstr. 33, 38315 Hornburg

 

14:45 Uhr

Betriebsrundgang Besichtigung Unkrautregulierungstechnik

Moritz Reimer, Betriebsleiter & Markus Mücke, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

 

17:00 Uhr

Ende des Seminars

 

 

Kosten:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, da dieses Seminar im Auftrag des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt wird.

Fahrtkosten und Verpflegung werden von den Teilnehmenden getragen. Für die Verpflegung wird eine Kostenpauschale in Höhe von 20 € vor Ort erhoben.

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
M.Sc. Gartenbauwissenschaften
Meike May
Beraterin Pflanzenschutz

Bezirksstelle Braunschweig
Helene-Künne-Allee 5
38122 Braunschweig

Telefon : 0531 28997-326
Zentrale : 0531 28997-0
Mobil : 0152 5478 2433
Fax : 0531 28997-241
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.