Webcode: 33004095

FreeSow Abschlussveranstaltung

Das Projekt „FreeSow: Integration ethologischer und funktioneller Merkmale in Zuchtprogramme für die Sau von morgen“ hatte zum Ziel, folgende zentrale Frage zu beantworten: Welche Eigenschaften muss eine in der Freilaufbucht gehaltene Sau besitzen, damit sie - und auch ihre Ferkel - größtmögliche Tiergesundheit und höchstmögliches Wohlergehen ohne Leistungsbeeinträchtigungen in diesen Systemen erfahren und zudem die Arbeitssicherheit des Menschen gewährleistet ist? Um diese Frage zu beantworten, wurden vom Projektteam Verhaltenstests entwickelt und umfangreiche Daten erhoben und ausgewertet. Die Ergebnisse des dreijährigen Projekts, welches vom Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen der nachhaltigen Landwirtschaft (BÖLN) finanziert wurde, werden in der Abschlussveranstaltung alle Interessierten vorgestellt. Anschließend wird eine Führung an der Schweineinsel des LBZ Echem durch Jan Hempler angeboten.

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Anna Hatesohl
Beraterin Ökologische Tierhaltung, Umstellungsberatung

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Wunstorfer Landstr. 9
30453 Hannover

Postfach 269
30002 Hannover

Telefon : 0511 3665-4494
Zentrale : 0511 3665-0
Mobil : 0172 6401 559
Fax : 0511 4005-2120
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.