Webcode: 33004136

Wie führe ich meinen Betrieb durch die Krise?

Betriebliches Risikomanagement im Kalamitätsfalle

Diese Veranstaltung stellt eine Wiederholung unseres Workshops vom 21.10.2019 in Essel dar.

Wie bleibe ich trotz Krise liquide und welche steuerlichen Instrumente können mir dabei helfen?

Diese Fragen möchten wir aufgreifen und mit Ihnen als Mitglied der Landwirtschaftskammer Niedersachsen sowie ausgewählten Experten in einem Workshop vertiefen. Aufbauend auf den zuvor vermittelten Grundlagen zum betrieblichen Risikomanagement, werden wir mit Ihnen Strategien zur praktischen Umsetzung für den einzelnen Forstbetrieb bzw. die Forstbetriebsgemeinschaft erarbeiten. Ziel der Veranstaltung ist, aus den gewonnen Erkenntnissen konkrete betriebliche Handlungsanweisungen zum Umgang mit Krisen und Risiken zu entwickeln.

Diese Veranstaltung findet mit Unterstützung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit statt und wird für Sie kostenlos angeboten.

 

 
   

Programm

13.01.2020

10.00 - 10.30 Uhr
Ankommen und Einführung

10.30 - 12.30 Uhr
Impulsvorträge
- "Risikomanagement im Forstbetrieb" Moritz von Blomberg
- "Steuerliche Instrumente zum Risikomanagement in Forstbetrieben" Dr. Roland Wierling

13.30 - 16.00 Uhr
Gruppenarbeiten und Diskussion


Datum:
13.01.2020

Anmeldeschluss:
31.12.2019

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei

Freie Plätze:
8

Ort:
Haag´s Hotel Niedersachsenhof
Lindhooper Str. 97
27283 Verden (Aller)
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Forstassessorin
Diana Jacobi
Train4Clim, Projektleiterin

Geschäftsbereich Forstwirtschaft
Johannssenstr. 10
30159 Hannover

Postfach 269
30002 Hannover

Telefon : 0511 3665-1148
Zentrale : 0511 3665-0
Fax : 0511 3665-1513
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.