Webcode: 33004198

Rasenanlage Basic: Bodenvorbereitung, Rasenauswahl, Anlagezeitpunkt und verschiedene Anlageverfahren – damit das Mähen von Anfang an Spaß macht!

Rasenflächen werden nicht jährlich neu angelegt. Sie sollen uns viele Jahre Freude machen. Daher sind Fehler, die hierbei begangen werden besonders ärgerlich, denn man stolpert über die Auswirkungen buchstäblich jeden Tag.

Nicht nur die richtige Bodenvorbereitung, auch die Auswahl des zum Standort und den Anforderungen passenden Rasentypen ist wichtig, soll der Rasen langlebig sein.

Und dann ist da ja seit einigen Jahren immer noch die große Frage: Ansaat oder Fertigrasen? Referent und Rasenexperte Prof. Martin Bocksch stellt beide Verfahren vor und wird deren Vor- und Nachteile darlegen und Ihnen Entscheidungshilfen mit auf den Weg geben.

Zudem werden die ersten und entscheidenden Pflegemaßnahmen auf einem jungen, neuen Rasen vorgestellt und erläutert.

Das Seminar vermittelt folgende Inhalte:

  • Erläuterungen zu den wichtigsten Rasentypen
  • Bodenvorbereitung für die Rasenneuanlage
  • Zeitpunkte die sich zur Rasenneuanlage eignen
  • Rasenanlage mit Ansaat und Fertigrasen
  • Erste Maßnahmen und Fertigstellungspflege

Programm

26.02.2020

09.00 - 16.30 Uhr
Rasenanlage Basic: Von Bodenvorbereitung, Rasenauswahl, Anlagezeitpunkt und den verschiedenen Anlageverfahren – damit das Mähen von Anfang an Spaß macht!
Martin Bocksch


Datum:
26.02.2020

Anmeldeschluss:
12.02.2020

Kosten:
Gebühren 115,00 Euro
Verpflegung 25,00 Euro
Gesamtgebühr 140,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
20

Ort:
Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Bad Zwischenahn-Rostrup
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Erika Brunken
Leiterin Niedersächsische Gartenakademie

Geschäftsbereich Gartenbau
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup

Telefon : 04403 9796-32
Zentrale : 04403 9796-0
Mobil : 0152 5478 2084
Fax : 04403 9796-62
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.