Webcode: 33004405

Workshop agriDIALOG - Was kann die Digitalisierung in der Agrar- und Ernährungswirtschaft für den Einzelnen wirklich leisten?

Der Digitalisierung wird auch in der Agrar- und Ernährungsbranche eine große Rolle beigemessen und es werden viele Veranstaltungen angeboten, die sich mit diesem Themenfeld befassen. Aber mit diesem Workshop besteht die bislang einmalige Gelegenheit, die Frage, „Was kann die Digitalisierung in der Agrar- und Ernährungswirtschaft für den Einzelnen wirklich leisten?“ mit verschiedenen Interessengruppen zu diskutieren.

Die Digitalisierung ist in diesem Themenfeld allgegenwärtig: Der Einsatz erstreckt sich über die gesamte Wertschöpfungskette vom Feld bis zur Ladentheke oder im Fall von e-Commerce bis zum Kunden nach Hause. agriDIALOG greift diese Thematik auf.

Unser Ziel ist es, mit TeilnehmerInnen aus unterschiedlichen Bereichen der Wertschöpfungskette Agrar- und Ernährungswirtschaft offen und umfassend über die Möglichkeiten der Digitalisierung und den wirklichen Nutzen für den Einzelnen zu diskutieren. Hierzu gilt es, den bisherigen Stand der Digitalisierung kritisch zu hinterfragen, eigene Erfahrungen auszutauschen und innovative Lösungsansätze zu entwickeln.

Seien Sie dabei und melden Sie sich schon heute an:

Wir suchen junge Nachwuchskräfte, die frische Ideen für die Zukunft
diskutieren und umsetzen wollen!

Sie sind Lebensmittelproduzent (Landwirt, Obst- und Gemüseanbauer), Weiterverarbeitender aus dem vor- und nachgelagerten Bereich (Entwickler von Software/Apps, Entwickler oder Vertreiber von Technik, Logistiker, Bäcker, Fleischer, etc.) oder arbeiten im Handel oder e-Commerce-Bereich? Dann ist hier Ihre Chance!

Wir bieten kompetente Moderatoren, einen zielführenden Rahmen und eine Sicherung der Ergebnisse auf der Internetplattform sowie ein Einbringen in weiterführende Bereiche bei gleichzeitigem Nutzungsrecht für alle TeilnehmerInnen.

Die Kosten für Organisation/Veranstaltungsdurchführung und Verpflegung werden übernommen. Der genaue Veranstaltungsort in Oldenburg wird noch bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Anmeldung unter https://agridialog.de/teilnahme.html

Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich gerne an:

Marina Sancken
Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Mars-la-Tour-Straße 1-13
26121 Oldenburg
Telefon: 0441 801-802
E-Mail: marina.sancken@lwk-niedersachsen.de

Programm

09.10.2020

09.30 - 18.30 Uhr
agriDIALOG


Datum:
09.10.2020

Anmeldeschluss:
30.09.2020

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei

Ort:
Raum Oldenburg
N. N.
26160 N. N.
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
M.Sc. agr.
Marina Sancken
Fachkoordination, Fachcontrolling, Marketing (App)

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg

Postfach 25 49
26015 Oldenburg

Telefon : 0441 801-802
Zentrale : 0441 801-0
Mobil : 0174 9388 984
Fax : 0441 801-315
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.