Webcode: 33004610

Infoveranstaltung zu den Alternativen der betäubungslosen Ferkelkastration

Informationsveranstaltungen für Ferkelerzeuger und Schweinemäster zu den Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration, gefördert durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung.

Auf die Schweinehalter in Deutschland kommt ab dem 01. Januar 2021 das Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration zu. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen organisiert in Zusammenarbeit mit der VzF GmbH aus diesem Grund Infoveranstaltungen in den Regionen zum Thema "Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration". Am 9. Juni 2020 findet eine solche Veranstaltung in der Versuchsstation Wehnen in Bad Zwischenahn / Wehnen statt. 


Im Rahmen dieser Veranstaltungen werden Schweinehalter, Tierärzte und Berater umfänglich über ökonomische Betrachtungen, betriebliche Voraussetzungen, organisatorische Auswirkungen und wissenschaftliche Hintergründe der Alternativmethoden informiert. Es besteht die Möglichkeit, sich umfassend mit der Thematik zu beschäftigen sowie in den direkten Austausch mit Beratern, Tierärzten und Landwirten zu treten, die bereits Erfahrungen zu den Alternativen gesammelt haben.


Im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) werden die Veranstaltungen in verschiedensten Bundesländern und Regionen durch einige Mitgliedsorganisationen des Bundesverbands Rind und Schwein e.V. (BRS) organisiert. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos!

Über die BRS-Homepage (www.rind-schwein.de) werden Sie über alle Veranstaltungen informiert.

Die Veranstaltung wurde leider zwischenzeitlich abgesagt. Bitten wenden Sie sich an den/die Ansprechpartner/in, um sich für einen neuen Termin vormerken zu lassen.

 


Ansprechpartner/in:
M.Sc. agr.
Dr. Heiko Janssen
Leiter Sachgebiet Tierhaltung

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg

Postfach 25 49
26015 Oldenburg

Telefon : 0441 801-637
Zentrale : 0441 801-0
Fax : 0441 801-634
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.