Webcode: 33005048

Vortragsveranstaltungen zur Herbstaussaat

Unter den derzeit gegebenen Umständen ist neben den bekannten Verhaltensweisen zu beachten, dass in den Lokalen maximal 10 Personen an einem Tisch sitzen dürfen. Zwischen den Tischen und außerhalb der Sitzgruppen ist ein Abstand von 1,5 m einzuhalten. Um das zu gewährleisten, ist die Personenzahl in den Lokalen begrenzt. Daher ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung und Vorzeigen der Eintrittskarte möglich. Nach der Anmeldung bekommen Sie eine Bestätigungsmail, die Sie bitte ausdrucken und als Eintrittskarte zu der Veranstaltung mitbringen. Sollte eine Veranstaltung überbucht sein, so kommen Sie zunächst auf eine Warteliste. Dazu eine Bitte an alle, die eine Anmeldebestätigung erhalten haben. Sollten Sie an dem gebuchten Abend verhindert sein, so stornieren Sie bitte so früh wie möglich Ihre Teilnahme, damit wir den freiwerdenden Platz den Nachrückern zuteilen können.

Inhalte der jeweiligen Veranstaltung:

1.)   Regionale Sortenempfehlungen für Wintergerste und Winterweizen vor dem Hintergrund
von Ertrag - und Krankheitsanfälligkeit

2.)   Aktuelle Pflanzenschutzempfehlungen zur Herbstaussaat 2020

       - Herbizid-Strategie im Raps

       - Saatgutbeizung im Getreide

       - Herbizidempfehlung fürs Getreide

Anerkannt als Fortbildungsveranstaltung:

Die Veranstaltungen gelten als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung im Sinne der Pflanzenschutzsachkundeverordnung. Eine Teilnahmebescheinigung werden wir, anderes als gewohnt, im Nachhinein zuschicken, um Ansammlungen vor dem Ausgabetisch zu vermeiden. Ihre Eintrittskarte (s.o.) dient uns als Nachweis der Teilnahme.

Diese Veranstaltungen finden gemeinsam mit den örtlichen Ringen statt.

 

Die Veranstaltung findet mit gleichem Inhalt wie folgt statt:

Dienstag, 01. September, 19:30 Uhr
"Mölenlandcafe" in Bunde, Kellingwold 25 für das Rheiderland im Landkreis Leer (max. 40 Teilnehmer)

Mittwoch, 02. September, 20:00 Uhr
„Cassi“ in 26802 Rorichum, Deichstraße 10 für das Überschlickungsgebiet Emden/Riepe (max. 50 Teilnehmer)

Donnerstag, 03. September, 20:00 Uhr
„Schild’s Bauernhof Cafe“ in 26434 Carolinensiel, Elisabethgroden 3 für die Küstenregion der Kreise Wittmund und Friesland (max. 30 Teilnehmer)

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Udo Hattermann
Leiter Fachgruppe Pflanze

Bezirksstelle Ostfriesland
Am Pferdemarkt 1
26603 Aurich

Telefon : 04941 921-140
Zentrale : 04941 921-0
Mobil : 0152 5478 2042
Fax : 04941 921-151
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.