Webcode: 33005893

Webseminar:

Winterbegrünung nach Mais durch Zwischenfrüchte und Untersaaten

Eine gelungene Winterbegrünung durch Grasuntersaaten bringt dem Bewirtschafter ökonomische und ökologische Vorteile. Die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit, Konservierung von Nährstoffen, der verbesserte Erosionsschutz sowie das geänderte Landschaftsbild ermöglichen einen nachhaltigen Maisanbau. In Wasserschutzgebieten, in Gebietskulissen nach der Wasserrahmenrichtlinie und Agrarprogrammen werden Untersaaten im Rahmen freiwilliger Vereinbarungen gefördert. Im Rahmen der neuen Düngeverordnung sind sie ein wichtiger Baustein für eine nachhaltige Pflanzenproduktion.

Darüber hinaus erhalten Sie wichtige Informationen zu möglichkeiten der Winterbegrünung durch Zwischenfrüchte.

Programm

  1. Düngeverordnung / Zwischenfrüchte,
    Holger Oest, Bezirksstelle Bremervörde
  2. Anbauempfehlungen und Leistungspotential von Grasuntersaaten,          
    Heinrich Romundt, Bezirksstelle Bremervörde
Moderator/in
Heinrich Romundt , LWK Niedersachsen

Datum / Uhrzeit:
01.03.2021 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Anmeldeschluss:
25.02.2021

Gebühr:
29,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
273

Anmeldung:

Sie erhalten kurz vor der Webseminardurchführung per E-Mail einen Link zum Webseminarraum sowie für den Technikcheck. Sie benötigen lediglich Lautsprecher am PC/Monitor oder einen Kopf-/Ohrhörer, aber keine Kamera und kein Mikrofon.

Achtung: Als Browser benötigen Sie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari, jeweils in der aktuellen Version. Mit dem Internet Explorer von Microsoft können Sie nicht am Webseminar teilnehmen. Z. B. den Browser Firefox können Sie kostenfrei und sicher über https://www.mozilla.org herunterladen.

Teilnahmebedingungen | Datenschutz | Widerrufsbelehrung


Ansprechpartner/in:
Dipl.-Ing. agr.
Heinrich Romundt
Berater Pflanzenschutz

Bezirksstelle Bremervörde
Albrecht-Thaer-Str. 6 a
27432 Bremervörde

Telefon : 04761 9942-165
Zentrale : 04761 9942-0
Mobil : 0152 5478 2365
Fax : 04761 9942-169
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.