Webcode: 33006528

Online-Veranstaltung:

Aktuelle Entwicklungen in der Bullenmast

Seit 2018 konkretisiert die Niedersächsische Tierschutzleitlinie für die Mastrinderhaltung die wenig greifbaren Vorgaben des Gesetzgebers. Der Bullenmast stehen dadurch in den kommenden Jahren einige Änderungen bevor, die z.B. den Umbau oder das Modernisieren von Altanlagen hin zu einer tierwohlgerechteren Haltung vorsehen. Zusätzlich schüren kürzlich veröffentlichte Vorschläge zum Platzbedarf von Mastbullen die Sorgen vor kaum umsetzbaren gesetzlichen Änderungen. 

Heute schon an Morgen denken - bleiben Sie Up to Date zu den aktuellen Entwicklungen in der Bullenmast. Zu anstehenden Änderungen und Fristen sowie der Umsetzung von Tierwohlmaßnahmen informiert Sie Dr. Georg Teepker von der LWK Niedersachsen in diesem Webseminar. 

Der Link zur Teilnahme wird nach dem Anmeldeschluss an Sie versandt.

Dieses Webseminar ist für Sie kostenfrei. Ermöglicht wird dies durch eine Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Projektes Netzwerk Fokus Tierwohl. Die sonst üblichen Kosten belaufen sich auf 35€.

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
M.Sc. agr.
Alexandra Koch
Projekt Netzwerk Fokus Tierwohl

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg

Postfach 25 49
26015 Oldenburg

Telefon : 0441 801-471
Zentrale : 0441 801-0
Mobil : 0160 9154 9988
Fax : 0441 801-634
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.